“Eddie the Eagle” der Kino-Film

“Eddie-the-Eagle”-Kino-Trailer (DEUTSCH)

EDDIE-THE-EAGLE-taron-egerton-and-hugh-jackman-700x591

“EDDIE the EAGLE”

Starring: Gerhard Martin in the MAIN-Role  B-) …er, the Main-SIDE-ROLE ;-)  as 3 Supernumeraries: B-) As a jubilant Viewer in the  bleachers, as a Camera-man on top of the Ski-Jump-Tower, and as a Candian Coach in the Arena ! B-) :D

Und in der HAUPT-ROLLE B-) …äh, in der Haupt-NEBEN-ROLLE ;-)  :  Gerhard Martin als 3 verschiedene Komparsen/Statisten !!!  B-)  :D  YEAH !!! B-) Als: jubelnder Zuschauer in den Tribünen, als Kameramann auf der Schanze & als Canadian Coach im Auslauf

 

Eddie & Ich

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 42

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 38

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 37

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 40

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 41

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 36

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 39

EDDIE THE EAGLE Trailer German Deutsch - Hugh Jackman Film 2016 +Elipse

EDDIE-THE-EAGLE-taron-egerton-and-hugh-jackman-700x591

 

Michael Edwards “Eddie the Eagle” , er No: Taron Egerton “live in Calgary 1988″…er,NO: live in OBERSTDORF,  2015 ;-)  :-P  :O)

meine (scheinbar) so UNfaßbare Lebensgeschichte (ABsteigend):

NOCH NIEMALS 10

GM1

11

Lebensgarten-Nackedei

Mucki-10

Mucki-18

RIESENPOSTER-1117x800

13

14

noch NIE

Dark 42

Dark 39Dark 22Dark 18

Die Guten Alten Sorten 025

Die Guten Alten Sorten 046

Die Guten Alten Sorten-Nackedei

Die Guten Alten Sorten 045

Die Guten Alten Sorten 024

Lebensgarten-Nackedei

Die Guten Alten Sorten 047

Die Guten Alten Sorten 049

Die Guten Alten Sorten 026

Die Guten Alten Sorten 048

Lebensgarten-Nackedei

 

Meine (scheinbar) so “UNfaßbare” Lebensgeschichte: 
(ABsteigende Reihenfolge)

In meinem einsamen Leben hat das “Junge, Weibliche” immerzu nur gefehlt, schon von Anfang an: Ich hatte keine Schwester, keine Freundin, keine Frau, keine Tochter !!! :((( Ich habe mich mein GESAMTES Leben lang immer nur VERGEBLICH um etwas “WEIBLICHE JUGEND” bemüht gehabt ! :-O  :'(

Dank dem Mißtrauen, der (Ab)Scheu und Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich !” :-O

Oder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

—-

Ich hatte leider noch NIEMALS eine Freundin oder Frau.  :-( Mein gesamtes bisheriges Leben lang habe ich mich leider VERGEBLICH um eine (JUNGE) Lebenspartnerin bemüht gehabt. :-X  -_-

In meinem einsamen Leben hat die “weibliche JUNGENDLICHKEIT” IMMERZU nur GEFEHLT gehabt: Ich hatte KEINE Schwester, KEINE Freundin, KEINE Frau,…und folglich auch KEINE Tochter ! :-X :´-(

Wer mag mir helfen, das zu ändern ? :-)

GERHARD MARTIN

79100 Freiburg im Breisgau 

(Elternanschrift / Adress at Parents: D-87527 Sonthofen, Germany)

Bitte schreibt mir Brief-Post, Leute ! Ich bin schließlich nicht “hier” im Indernetz, sondern DRAUSSEN in der Wirklichkeit !  ;-) :-D

—————————————————————————————————

(1).BEKENNERSCHREIBEN:

Unbedarftheit, Unnahbarkeit, Schüchternheit und Hagestolz

bin ich gründlich überdrüssig….

Ich bin ein einsamer Exil-Oberallgäuer, der vor dem Winter und vor der Einsamkeit zu entfliehen versucht. Auch auf die Gefahr, daß es mir niemand glaubt: aber ich bin nun bereits 37 Lenze jung und hatte leider immer noch KEINE EINZIGE Freundin oder Frau bisher. (daß es an Äusserlichkeiten liegt glaube ich nicht, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund laufen hübsche junge Frauen immer nur an mir vorbei als wäre ich nicht vorhanden. Oder sind sie etwa nur genauso unsicher wie ich ?). 21 Jahre lang hatte ich mir eine völlig einseitige Beziehung zu einer (ehemaligen) Klassenkammeradin eingebildet; nun bin ich froh, daß ich endlich aufgewacht bin und möchte endlich so vieles nachholen. Ich möchte erfahren, was es bedeutet, echte unverklärte seelische und körperliche Liebe zu geben und endlich auch zu erhalten. Gerne möchte ich mir von Dir dabei helfen lassen. Wichtig ist mir vor allem schonungslose Ehrlichkeit und Offenheit, damit Suchtverhalten nach Romantik, nach Beziehung und nach mißverstandener körperlicher Liebe (Sexdreck) ebenso keinen Nährboden erhält, wie auch LiebesABSTINENZ-Süchte.

Anne Wilson Schaef: 
“FLUCHT VOR DER NÄHE  (Warum Liebe, die süchtig macht, KEINE Liebe ist”)

http://www.buecher.de/shop/buecher/die-flucht-vor-der-naehe/schaef-anne-wilson/products_products/detail/prod_id/04468320/

Mir geht es vor allem um das Zeigen von Verletzlichkeit (bedürfnisorientierte Wahrnehmung und Verständigung). Ich habe Angst, wenn ich an die erlebten einsamen Jahre zurückdenke. Vieles habe ich mir selbst eingebrockt (v.a. meine eigene Unnahbarkeit), aber ich bin leider auch alles andere als ein “Frauenversteher” (obwohl ich das gerne wäre und immer schon sein wollte), vielleicht auch, weil ich nur mit 2 Brüdern aufgewachsen bin. (Ich lasse allerdings auch mehr und mehr die Frage zu, inwiefern die Frauen aber auch SELBER “Frauenversteher” sind oder nicht; oder inwiefern sie “Männerversteher” sind und inwiefern ICH überhaupt SELBER ein “Männerversteher” bin.) Was ich damit offen eingestehen will, ist:

Das Verhalten von Frauen ist schlichtweg ein Buch mit 7.777.777 Siegeln für mich, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß jemand meist dann unverständliche Signale oder Doppelbotschaften von sich gibt, wenn er/sie sich NICHT wirklich darüber im Klaren ist, was er/sie überhaupt ausdrücken und erreichen will. Ich selbst will daher um so bewußter sagen: Ich habe große Angst vor Ablehnung, Zurückweisung und Entmutigung durch Frauen, welche mir gefallen, denn ich habe bislang (letztlich) nie etwas anderes erfahren. Ich fühle seit 37 Jahren Einsamkeit, Traurigkeit und Hilflosigkeit, denn wenn ich keine Reaktion(en) von Frauen erfahre (ausser Mißachtung und Rückzug), dann weiß ich nicht, wie ich mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit erfüllen kann. Ich bin durch Entmutigungen und Vorwürfe sehr schnell eingeschüchtert, denn ich habe einen großen Respekt vor Frauen, aber vielleicht traue ich mich das nicht ausreichend zu sagen ? Was mir halt am allermeisten weh tut, ist, wenn ich lese, wie mir selbst regelrechte Traumfrauen schreiben, daß sie es mir nicht so wirklich glauben, daß ich noch niemals eine Freundin oder Frau an meiner Seite hatte. Aber die Ironie des Scheusals ist ja letztlich, daß KEINE wirklich etwas mit mir zu tun haben will, was ich aus den mehr als zurückhaltenden Reaktionen schliesse. Vielleicht sogar, weil sie mir alle unterstellen, daß ich doch schon JEDE abgeschleppt hätte. Das macht mich unendlich traurig. Frauen sagen über sich selbst, sie wollen EROBERT werden; …ich fürchte , ich bin Pazifist, kein Eroberer. ;O)

Wenn Dich dieser Text anrührt, dann hast Du mir schon ein Stück weit geholfen, insofern Du mir das auch genauso mitteilst. Bitte trau´Dich, das Schweigen zu brechen, das schon fast hörbar im Raum liegt. Seit August 2011 habe ich ja nun sogar schon die ersten hübschen jungen Frauen umarmt (…die natürlich allesamt bereits vergeben seien, wie sie mir beteuerten).

Da geht doch aber noch viel mehr !!! Und ich möchte ein bis zwei eigene Kinder haben !!!

Ich warte gespannt -aber nicht mehr um des Wartens willen- auf Deine Anfrage oder Angebote.

Bis bald hoffentlich ! Nur Mut !!! (Ich bin noch keiner Frau wirklich ZU nahe gekommen)

Ich habe die Liebeserfahrung eines 12- oder 13-Jährigen ! Ich kenne keinen Kuß, kein Streicheln, kein Langzeitkuscheln, kein Langzeitschmusen…nicht mal ein erstes “Sich-verliebt-in-die-Augen-schauen” !!!

Kann ja schließlich NICHT ALLES ALLEINE machen, gelle ??!!!!

GERHARD

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

https://soundcloud.com/gerhard-martin/warum-junge-frauen-keine-netten-manner-lieben-von-elvira-j

https://www.youtube.com/watch?v=jxicfOW5gRE

—————————————————————————————————-

(2). ALTLASTEN & SICH-SELBST-ERFÜLLENDE  DIAGNOSEN:

Dank der Scheu & Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich!”

:-O

Oder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

Und SO fing das alles an:

KINDERSTATION KEMPTENER KLINIKUM 1975 :

Eltern gaben damals schlichtweg ihre eigenen Kinder an wildfremde Menschen im Krankenhaus AB & die Ärzte schickten schlichtweg die Eltern stets alle nach Hause. Betten für ANGEHÖRIGE waren garnicht erst EINGERICHTET worden ! :-O

Genau dies widerfuhr mir zweimal (mit 8 Monaten & mit 1 Jahr & 1 Monat):

tagelang völlige emotionale Vernachlässigungs-Erfahrungen mit “sorgfältigster medi-zynischer Versorgung”:

– “Lumbal-Punktierung” (Entnahme von Rückenmarksflüssigkeit)

– “Kind zeigt bei Anstoßen keinerlei Ausgleichsbewegungen; Kind fällt einfach um “

– “Sehnenreflex bei erheblichem Schreien nicht beurteilbar”- “Arme werden im Liegen & im Sitzen immer weit zur Seite gestreckt”

“dauerndes Abgespreizthalten der Arme (ist den Eltern) NICHT aufgefallen”

– Röntgenaufnahmen, Blutserumspiegel, EEG, EKG, Antibiotika, …

– usw. …

+ bloß keine Liebe, friedvolle Nähe, Nestwärme, Geborgenheit & Angenommensein :-(

Zudem hatte meine “fremdbestimmte” Mutter auf Anraten der gewaltsamen “Kinderexperten” nach 4 Wochen aufgehört mich zu stillen. Das sei ja “von Vorgestern”, sowas….hieß es, empirsch überlegen. :O

Sie hat mir gegenüber die Vermutung geäussert, daß ich wahrscheinlich für die Rückenmarksentnahme auch festgezurrt/festgeschnallt wurde (“fixiert”).

Meine Mutter sagte, sie habe mich stark verändert wahrgenommen nachdem sie mich aus dem Kinderklinikum zurückgeholt hatte. Ich sei ein Schreikind geworden, wenn sie mich auch nur anfassen oder auf den Rücken drehen wollte.

Ich habe ein Bild vor Augen:

Hat eine hoffnungslos überforderte & überarbeitete Krankenschwester mein Schreien nach den Eltern nicht mehr ertragen, und aus Hilflosigkeit und BedürfnisUNbewußtheit angefangen, mich zu würgen und zu schütteln ? BIS HEUTE verspüre ich immer wieder mal zuschnürende Enge-Empfindungen und einen rasenden Puls & einen bis ins Unermeßliche hochschnellenden Blutdruck im Hals. :-O  Manchmal auch Drehschwindel in Verbindung mit Reizüberflutung und Schüttelbewegungen. Ich kann mir nur vorstellen, daß ich mein Leben völlig dem Wohl & Wehe einer jungen Frau ausgeliefert erfahren habe, die auf meine verzweifelten Schreie nicht reagiert hatte, …ausser mit GEWALT. Das würde erklären, WARUM ich zeitlebens hübschen jungen Frauen gegenübergetreten bin, als ob ich sie anbetteln möchte, mich am Leben zu lassen. Frauen schreiben mir, ich wirke “verkrampft” auf sie, womit sie sich überfordert fühlen.

Für folgende einfühlsame Worte einer schmucken Dame nach einem “scheinbar erfolglosen” Rendez-Vous bin ich wirklich sehr dankbar:

“Weißt du, du suchst vielleicht zu verzweifelt. Ich glaube dir gerne, daß du die Liebe einmal kennenlernen willst. Aber je mehr man etwas krampfhaft versucht, umso weniger funktioniert es.

Es kann auch etwas verschrecken, wenn eine Frau liest, daß du noch keine Erfahrungen hast, daß du noch nie eine Freundin hattest, es dir aber wirklich schon verzweifelt wünscht. Das setzt eine Frau unter Druck.

Du bist sehr offen und ehrlich, aber vielleicht solltest du am Anfang noch nicht allzu viel von dir preisgeben.

Für ein richtiges Kennenlernen braucht man Zeit, Geduld; vielleicht erwartest du dir einfach zu viel auf einmal? Du bist sicher sehr verzweifelt, was die Liebe angeht. Aber genau diesen Eindruck hinterläßt du auch, man merkt es dir an.”

JA ! Das schafft beiderseitige Erwartungsängste, bin ich mir sicher. Und Liebe läßt sich sicher nicht “erzwingen”.

Ich versuche nun, den Vertrauens-Vorschub zu lernen und anzuwenden, daß mich GRUNDSÄTZLICH eine jede Frau jederzeit lieben KANN !

Dann habe ich die Hoffnung, daß ich weniger Signale von Unnahbarkeit aussende…und Signale von Nähe zurückerhalten kann. Es beruht ALLES auf Gegenseitigkeit.

4./5. März 2012: NIE WIEDER “UNBERÜHRT”

Meine erste Liebesnacht:

Ich habe nun nach 37 1/2 Jahren zum allererstenmal Liebe gemacht mit einer Frau. Wie freudvoll & liebevoll ^_^ …aber auch anstrengend, überwältigend & überfordernd :-O -_- UFFF !!!  0:-D ^_^  =) Das war fast ZUVIEL Neues & Schwieriges für mich in nur 1 Nacht ! :-X :-/ -_-

SIE hatte ihre ersten Erfahrungen mit dem anderern Geschlecht nach eigener Aussage mit 12 oder 13 Jahren gemacht :-O Ich dagegen nun mit 37 ½ Jahren ! :-X Es scheint, als wären hier “gegensätzlichste WELTEN” aufeinandergeprallt ! :-X Dennoch glaube ich, daß es für uns BEIDE ein „allerERSTES (wirkliches) MAL“ gewesen ist ! 0:-)  ^_^

DAVOR hatte sich allerdings KEINE Einzige meiner erbarmt gehabt. Ein Stigma fiel nun von mir ab. 0:-) …Aber eine echte Beziehung steht wohl leider noch in den Sternen…:-/ SEUFZ.

…und um einer stillschweigend gehegten Vermutung zu begegnen:

Nein, ich bin definitiv NICHT an anderen Männern interessiert ! Ich ekle mich vor “verirrten Mannsbildern”, und ich habe da mal ein verletzendes, menschlich enttäuschendes Erlebnis mit einem ca. 50-Jährigen Schwulen gehabt, worüber ich heute noch verbittert bin. Da können sie mich NOCH SO ignorieren, die Damen: KEINE Frau hatte mich bis dahin jemals SO respektlos behandelt wie DER Kerl ! Ich empfinde Angst und Ekel gegenüber Männern, die keine sein wollen.:-O Bitte bestätigt mir glaubhaft, daß Ihr (zumindest) MEINE Rolle & Bedürfnisse als MANN gegenüber junger, ansprechender, frischer & fruchtbarer WEIBLICHKEIT ERkennt & auch ANERkennt !!!

(Hier im Indernetz habe ich allerdings auch vereinzelt sexsüchtige Weiber-Anmachen erhalten. JAAA: Nicht ein Hundertstel so viele, wie IHR vielleicht denkt :-PPP ;-)  !!! Und der Geri kann schon zwischen echter körperlicher Liebe & Sex unterscheiden. Da braucht ihr keine Angst zu haben. Frauen LOSZUWERDEN war im Übrigen NIE mein Problem. :-) Dagegen mal überhaupt in Kontakt zu kommen mit jungen, attraktiven Damen, um so mehr. :-( !!! ) Es erschreckt mich, wenn ich erfahre, daß Frauen EHER annehmen, daß ich ein “Homo-Lullu” sei, als daß sie bereit wären, mir jemals eine Chance anzubieten, daß ich sie (-die Damen-) kennenlernen dürfte. :(

JUNGE Frauen machen es mir sogar so schwer wie nur irgend möglich, fürchte ich. :-(

Seit 1995 reden junge Damen NICHT mehr mit mir in der Wirklichkeit draussen. (Und sie waren ja auch schon davor sehr wortkarg mir gegenüber.) Sie sind digitalmediensüchtige Autisten und reden nur noch mit ihrem Ohr & hören Stimmen von Menschen, die nicht da sind. :-O Aber MICH hören sie nicht mehr.

Ausserdem nehme ich verstörende Hinweise von widersprüchlichen Denkmustern wahr, wenn ich hier im Indernetz Botschaften erhalte:

URTEILE SAGEN NUR ETWAS ÜBER DIE URTEILENDEN:

Für die Frauen “BIN” ich:

-zu ehrlich & zu verlogen

-zu offen & zu verschlossen

-zu direkt & zu zurückhaltend

-zu alternativ & zu konservativ

-zu langweilig & zu anstrengend

-zu schwulenfeindlich & zu schwul-verdächtig

-zu attraktiv & zu unattraktiv

-zu wortgewandt & zu sehr auf´s Maul gefallen

-zu ernst & zu heiter und albern

-zu schüchtern & zu forsch

-zu ungestüm & zu WENIG Macho

-zu lang & zu kurz

-ZU BEURTEILT & ZU URTEILSLOS

Ich befürchte, ich weiß nicht, wie ich diesen verklausulierten Ansprüchen & Widersprüchen auch nur ansatzweise gerecht werden könnte. :-S

Frauen wissen wahrscheinlich überhaupt nicht, was sie wirklich wollen. Kann das sein ?

…UND: Frauen wünschen mir stets “Viel Glück & Alles Gute !” Damit verweisen sie mich auf die Nächste, Übernächste, Über-Übernächste,… :-(

Ich kann´s nicht mehr hören ! SEUFZ

Traut Euch doch endlich !!!! Was ist denn los mit Euch ??? :-O

Und mit den Worten “Mir gefällt die Art, wie Du schreibst !” machen Frauen “unmißverständlich” klar, daß DIES die letzte Nachricht von ihnen war, die ich zu lesen bekomme.

Und noch so ein unerklärliches Phonemän:

Wannimmer ich tatsächlich mal mit jungen Damen gut ins Gespräch kam draussen in der Wirklichkeit (vor allem mit heiteren, kleinen, natürlichen blonden “Wonneproppen” :-D ), dann waren die Damen auch schon bald …nach Köln abgereist.

:-O Warum auch immer ausgerechnet stets DORTHIN. Ich frage mich nun, was sie machen würden , wenn ICH nach Köln zöge. :-S Hmmm ?????????

Mir wurde oftmals gesagt, an meinem Aussehen würde es NICHT liegen, wenn Frauen sich von mir so abwenden. Aber allmählich habe ich ERNSTHAFTE Zweifel an dieser Theorie. Mein Äusseres scheint enorm abzuschrecken.

:-O BUH !!! Mein Gesicht ist das sicherste “Verhütungsmittel”, das es gibt.

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

https://soundcloud.com/gerhard-martin/warum-junge-frauen-keine-netten-manner-lieben-von-elvira-j

https://www.youtube.com/watch?v=jxicfOW5gRE

—————————————————————————————————-

(3). LIEBE AUF DEN LETZTEN BLICK ??? :-s

Eine Bitte:

Ich fühle mich traurig, einsam, verzweifelt, hilflos, ratlos, frustriert, enttäuscht und total verunsichert, bin sogar immer mehr verängstigt, wenn ich mir bewußt mache, mit welchem Aufwand  ich mich um weibliche Zuwendung bemühe…..und  von jungen Damen NICHTS als Zurückweisungen erhalte. :-O :-(

Ich brauche Rückmeldung, Bestätigung und Ermutigung, wenn ich mich jungen Frauen zuwende, die mir gefallen würden, …daß es Euch recht ist, wenn ich mich bemühe Euch näher kennenzulernen.

Denn sonst weiß ich nicht, wie ich JEMALS mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit …oder auch nur mal nach netter Damen-Gesellschaft erfüllen kann. :-(

Bitte sagt mir auch nur EINMAL in meinem einsamen Leben, daß Ihr meine Gegenwart gerne habt und mir die Chance zubilligt, ein näheres “Beschnuppern” möglich zu machen….und wie Ihr Euch fühlt, wenn Ihr EBENDIES hier lest……

…statt wie immer vorschnell anzunehmen, ich hätte JEMALS schon eine Freundin gehabt. :-O

HEUREKA !!! Ich glaub´ich hab´s !!!

Vielleicht habe ich NUN die wesentliche Erklärung dafür gefunden, wieso meine Bemühungen um Frauen, welche mir gefielen, bislang NIE vom erhofften Erfolg gekrönt waren:

Ausgerechnet ICH, der ich doch keinem einzigen der gängigen Männer-Clichées* wirklich widerspruchsfrei entspreche, hatte wohl zeitlebens nur Vetrauen zu dem “Liebe auf den ersten Blick”-Rezept.

Tz-tz-tz-tz-tz  !!!??

Was habe ich denn erwartet, zu ernten (ausser Skepsis, Verwirrung, Ratlosigkeit, Verstörung, Überforderung & VerUNsicherung), wenn ich jungen unreifen Damen alles biete, NUR nicht DAS was sie gewohnt sind…was sie kennen…und folglich auch erwarten ? :-S

Klar, das allzuschnelle kommentarlose Abwenden von mir (-das ich von jüngeren Damen ausnahmslos kenne-) hat mich bisher stets nur darin bestärkt, zu glauben, daß höchstens in den allerersten  paar Sekunden / Minuten einer neuen Begegnung ein Erfolg möglich sei. Aber wenn ich mit GENAU DIESER Haltung & Überzeugung auf Damen zugehe, dann spüren sie meine Ungeduld, Verkrampftheit und Erwartungsangst. Und Gefühle treten immer spiegelbildlich auf: Auch die Frauen empfinden dann so. Die Gefahr ist leider groß, daß sie DAS nicht auszudrücken verstehen…und stattdessen eher flüchten. :-O

Und: Zurückgewichen SIND sie ein einsames 37-jähriges Leben lang vor mir. :(

Deshalb fällt es mir wohl so enorm schwer, mir vorzustellen, daß auch NACH einer Abfuhr von einer Dame, die mir gefällt, vielleicht grundsätzlich DOCH immer auch noch ein “Versöhnen, Verstehen & Verzeihen” möglich wäre. :-S Ich habe halt NIE etwas anderes erleben dürfen, als daß fesche junge Dinger sich von mir abwenden & meist auf Nimmerwiedersehen verschwinden…wortlos oder sogar schimpfend. :(

Deshalb lerne ich jetzt bewußt Geduld, Zuversicht & Vertrauen in Langzeiterfolge (mit ausreichender Vorlaufzeit zum “Beschnuppern”).

Die Erwartungen haben Einfluß auf das Ergebnis. Längerfristig ergeben sich genügend Wiederbegegnungs-Möglichkeiten, solange man (1.) daran glaubt & sich (2.) unverkrampft darum bemüht. :-)

Und DABEI ist dann auch ein näheres Kennenlernen zumindest nicht mehr VÖLLIG ausgeschlossen ;-) oder ?

…vielleicht sogar Liebe auf den SPÄTEREN Blick ?

Dann verblieben ja immer noch die BEKANNTEN, anderen Schwierigkeiten:

– meine Schüchternheit und Verunsicherung durch die enormen Zurückweisungs- & Mißerfolgserfahrungen bei jungen Damen

– meine UNerfahrenheit mit dem Weiblichen, weil ich OHNE Schwester aufgewachsen bin, keine Freundin oder Frau hatte…und demzufolge auch keine Tochter.

– die wortlose Angst der Frauen, DASS ich ein rücksichtsloser Macho wäre…UND ihre ebensogroße Angst, daß ich KEIN Macho sei.

– der digitalmediensüchtige Autismus der jungen Damen heutzutage. :O Sie beachten mich noch nichtmal, wenn ich sie DIREKT anspreche. :(

(Ich höre noch nicht mal: “Heee, Du störst meinen Empfang !” von ihnen. )

– mein sehnlichster Wunsch nach DIREKTER Kommunikation (OHNE Medienabhängigkeit)

– meine Ehrlichkeit, Offenheit & hinterfragende achtsame Lebensbetrachtung

– die schmerzliche Tragik, daß die meisten Frauen (und auch Männer) die körperliche Liebe, also “das Liebemachen” mit Sex verwechseln…und Sex mit einem natürlichen Bedürfnis verwechseln…und ICH tue das eben NICHT mehr, seit ich von meiner Abstinenzsucht aufgewacht bin.

– andere sehr verbreitete, gängige Mißverständnisse über “Liebe”, wie etwa Romatiksucht & Beziehungssucht (sei es nun nach “so vielen als möglich”, oder nach “DER EINEN & EINZIGEN & EWIGEN”), also alles was eher geeignet ist, Nähe zu VERMEIDEN :O :(

– die “sich-selbst-erfüllende  Prohezeihung”, wenn ich öffentlich schreibe, keine Frau würde mich wollen

– die mangelnde wirtschaftliche Wertschätzung für meine Arbeit.

– meine ansonsten bescheidenen Lebensansprüche

* (Macho, Weiberheld, Schürzenjäger, Muttersöhnchen, Streber, Intelektueller Krümelkacker, Vollversager, “dynamischer Macher”, etc. …)

Und: HEUREKA !!! Nr. 2:

Ich hatte eine weitere Erkenntnis:

Seit dem Zeitpunkt meiner Zeugung vermisse ich einen “lebensbejahenden Anstoß”, einen Lebens-& Liebens-Impuls, einen “Götterfunken”….Ich habe mich mein bisheriges Leben lang nie “gewollt” gefühlt,…nur “geduldet”. :(

Aber dieses Defizit kann nur ICH mir selber mit dem Ersehnten, Ermangelten anfüllen. Und genau DA erklärt sich auch mein Irrtum und meine abschreckende Wirkung gegenüber Frauen:

Ich bin den Frauen, die mich interessiert hatten, stets so gegenübergetreten, daß sie mein Betteln wahrgenommen haben.

Ich habe versucht, die Damen dazu zu bewegen, MICH selbst ANSTELLE meiner Selbst zu lieben. :O

Das kann aber KEINE Frau der Welt erfüllen, und aus dieser UNausgesprochenen Angst heraus, mit einer solchen Aufgabe hoffnungslos überfordert zu sein, sind sie stets vor mir intuitiv zurückgewichen. :(

Das kann ich nun auch voll verstehen. NUR ICH selbst kann mich SELBER annehmen lernen….um DANN überhaupt für jemand anderes liebesfähig zu sein. :)

Also, versuche ich nun, mich als den “von mir selbst Gewollten” zu akzeptieren. :) Denn nur wenn ich auch OHNE Frau mit mir allein klarkomme, dann bin ich auch bereit für eine Partnerschaft und Liebes-Beziehung. :)

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

https://soundcloud.com/gerhard-martin/warum-junge-frauen-keine-netten-manner-lieben-von-elvira-j

https://www.youtube.com/watch?v=jxicfOW5gRE

—————————————————————————————————-

(4.): EINE HANDVOLL ERNÜCHTERNDER ANTWORTEN:

Ich lasse jetzt ganz einfach mal die jungen DAMEN SELBER zu Wort kommen, was sicherlich auch für ebendiese interessant & aufschlußreich sein dürfte:
Denn: Ein paar wenige Rückmeldungen habe ich also nun DOCH sammeln & zusammentragen können, welche mir zwar nicht wirklich GEFALLEN, aber welche welche jedoch so Einiges zu erklären helfen. :-s
Diese Antworten stimmen mich auch keineswegs zuversichtlich 0:-( …sie bringen mir jedoch Gewißheit & Ernüchterung, und versetzen mich somit in die günstigere Lage, künftig FREI von Illusionen mich realistischer auf die Situation einzustellen & vorzubereiten. 0:-)

Vergleichsweise “harmlos” klingt da noch dieses Eingeständnis einer ca. 18- bis 19-Jährigen:

» :) i trust you :D you’ve become one of my closest friends and i’m grateful to have you in my life

You’re special and different, i guess you need a different approach when seeking the female gender

Believe me they are a complicated bunch ;) i know i’m female too, that’s why i can tell you they are lol«

– – –

Naja…Sie kommuniziert jedenfalls mittlerweile AUCH nicht mehr mit mir. :-/ SEUFZ

Andere interessieren sich wenigstens alle Jubeljahre mal “von Dritter Seite” :

» Hi Gerhard,schön, das es dir gut geht ;-) Was macht die Liebe? Ein so lieber verrückter Mann muss doch endlich eine Frau gefunden haben.Viele Grüße

XXX «

– – – – –

NEIN ! “Muß” er natürlich NICHT ! Und: HAT er auch nicht ! :-(((

Ausserdem ward die besagte Dame nie mehr irgendwie vernommen. :-s

—————————————————————-

Eine GRUNDSÄTZLICHE, WESENTLICHE ernüchternde Erkenntnis war es für mich gewesen, überhaupt erst einmal zu erfahren, OB die JUNGEN damen & Mädels MICH tatsächlich wirklich physisch & physikalisch WAHRNEHMEN (können) :-O …. und falls “JA !”, dann WIE sie mich gegebenenfalls wahrnehmen ! :-s

Im ZUG erwiderte mir gegenüber eine junge Frau einmal ganz erstaunt:

>>WAS ? WIE ? Noch NIE eine Freundin gehabt ? …. Ich dachte, Du hast am Tag 100 Anfragen !!!???<< 

Ich hatte in meinem gesamten bisherigen LEBEN bis dahin noch KEINE 5 Anfragen INSGESAMT von JUNGEN Frauen oder Mädels erlebt gehabt !  :-O :-X  :'(

Von Frauen ÜBER 45 Jahren hingegen hätte ich wirklich täglich 100 Anfragen auf mich ziehen können. :-O  :-(P  ÄCHZ !!!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Von noch größerer Trag(ik)weite -auch wenn es heiter klingen mag- zeigt sich dann eine andere, spätere Aussage von einer 20-25 Jährigen.

Diese enthält auch erstmals handfeste, “sachdienliche”, konkret nutzbare Informationen:

» Eine Vermutung von mir… Halt dich fest… Ich denke, du bist zu NETT zu den Frauen! :) Tönt extrem schräg, aber ich habe mir diesbezüglich schon sehr oft Gedanken gemacht.Ich glaube einfach, dass die meisten Frauen keinen netten Mann wollen.. (ausser ich :D ) Warum das so ist, versteh ich auch nicht.. Aber sobald der Mann die Frau ignoriert und abweisend zu ihr wird, wird er anziehender für die Frau :O schräg, hm!? «

– – – – – – – – –

Was ich den EINEN Damen “zu nett” bin, das beschweren sich ANDERE, die mir ihre EIGENE verquere, leidvolle Denkweise & Weltsicht als MEINE eigene zum Vorwurf machen:

» What makes you think I want you connecting to my pictures and plastering me all over your wall? If I wanted to be on your wall I would put them there myself. It is creeps like you that add me just to get into my pictures that ruin this place for girls like me. I don’t know if it makes you feel more like a man to have my pictures or what your problem is. But now you know why you are blocked and banned from ever visiting my account or contacting me. Personally? I think you are pure scum! Good dayy asshole! «

– – – – – – – – – – –

Wozu stellen die Weiber ihre demonstrativ-aufreizenden Photos eigentlich der ganzen www-Welt zur Verfügung, fragt man(n) sich ja schon ???? :-/ Das hat ihnen ja KEINER geheissen, zu tun.

———————————————————————————————————————-

Am deutlichsten & anschaulichsten zu verfolgen ist das wahrscheinlich anhand eines “Gesprächsverlaufes”; wie z.B. DIESER hier:

w19 Jackyy: 04.01.14 – 21:54

Suche dir mal welche in deinem Alter. Oder denkst du,du kommst mit deinen scheiß Kommentaren an?

ICH: 04.01.14 – 22:31

Also:Immerhin warst DU ja mit DEINEM “Scheiss-Photo” ZUERST auf MEINER Besucherliste gelandet.

Also sei bitte etwas vorsichtiger mit deiner Urteilerei, ja ?!

Ich fühle mich sehr erschrocken und traurig, wenn ich als Antwort auf nettgemeinte Komplimente SOLCHE Abfuhren erhalte von dir.

Das kannst selbst DU auch ANDERS formulieren, …vorausgesetzt, daß du wirklich WEISST, was genau du von den Leuten hier willst.

Immerhin scheinst du laut Profil eh verlobt zu sein…sage mir also bitte:WAS hattest DU auf MEINEM Profil gesucht ?

LG Gerhard, der der immer angeschnauzt wird

w19 Jackyy: 04.01.14 – 22:40

Ich war auf deinem Profil zuerst?? Ich glaube nicht! Weil ich mir sowas wie dich gar ne angucken muss. Und schon gar ne bei deinem Alter. Überleg mal du bisschen vorher. Deine netten komplimente kannste für dich behalten oder an gleich altrige weiter geben. Und ja ich bin verlobt deswegen muss ich mich auch nicht nach irgendwas anderem umgucken. Hoffe du hast es gecheckt.!

ICH: 04.01.14 – 22:52

Mag ja sein, daß du da KEIN Interesse HAST…aber DENNOCH habe ICH dein Profilbild in MEINER Besucherliste vorgefunden.

Daß du meine ehrliche Auskunft darüber SO akzeptierst , wäre mir schon sehr wichtig ! Vielleicht gibt es aber dafür auch eine ANDERE Erklärung….vielleicht technischen Defekt

Keine Ahnung.

Und bitte lerne, deine Bedürfnisse in einem annehmbaren Schreibton zu äussern. Es handelt JEDER GERNE freiwillig aus der lebendigen Energie und dem Wunsch, dem Leben DIENLICH sein zu können.

Das ANSCHNAUZEN hat erst der MENSCH erfunden !

w19 Jackyy: 04.01.14 – 22:57

Ja komm ist richtig. Suche du mal lieber weiter nach deiner 1. Freundin. Frag dich mal warum du noch keine hast bzw hattest. Also laber mich hier ne zu

Du kannst diesen Nutzer nicht kontaktieren. Entweder wirst du ignoriert oder ein Kontaktfilter ermöglicht keinen Kontakt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Na, Klaro WERD´ ich ingoriert !!! :-/ :-( Und: Na klaro hat sich diese Lügnerin ZUERST auf MEINEM Profil herumgetrieben…und konnte nachher nicht mal dazu stehen ! :-( GRMPFTH !!!

———————————————————————————————

Ich erschrecke auch immer noch maßlos darüber, wenn ich lese, WIE wenige JUNGE Frauen, die es ja SELBER sind, welche mich ignorieren und vor mir weglaufen, ihren UNglauben darüber äussern, DASS sie mich ein Leben lang immer ignoriert hatten ! :-O Ich fasse es einfach nicht ! :-X

Dafür gab es DUTZENDE Beispielfälle:

– – –

» Aber so wie Du daher kammst und mich so zum Lachen gebracht hattes, musste ich einfach schreiben.Es war tatsächlich die Art wie Du Deine Kontakte mit dem anderen Geschlecht dargestellt hast bzw. eben die Nichtkontakte “nie eine Schwester..”so genau weiß ich jetzt auch nicht mehr was und wie Du das geschrieben hast, aber ich fand diese Übertreibung urkomisch …ja natürlich auch Deine Fotos… Was Du jetzt nicht falsch verstehen solltest. Du siehst verdammt gut aus, mit diesem “können diese Augen lügen” Blick. «

———————————————————————————————-

» Hi Gerhard, Your way of writing is really putting me off… Im sorry, I thought I thought I made that clear but obviously not enough. It feels like an overwhelming piece of art….that doesn’t invite me to write back. I’m sorry, – – – «

———————————————————————————————-

>>such dir lieber erstmal nen guten therapeuten<<

———————————————————————————————

» Hallo Gérard, habe den eindruck du willst eigentlich keine frau kennen lernen, denn du siehst hinter allen sätzen etwas böses, etwas, was sich für dich gefühlstechnisch immer gegen dich und deine person richten könnte… schade, denn du scheinst ein liebenswürdiger, ehrlicher und was frauen schätzen, zuverlässiger mensch zu sein. in allem was du schreibst bemitleidest du dich selbst und möchtest von allen/ der welt, verstanden werden. wo ist dein verständnis für die andere person? hast du schon einmal überlegt wie es sich für ein gegenüber, welches sich tatsächlich für dich interessiert, anfühlt, nur mit deinem koffer voller problemen beladen zu werden? willst du glücklich werden oder in deiner mißepetriegen laune weiterhin negativ. werbung für bzw. gegen dich machen? lg – – – «

—————————————————————————————

» Hallo, danke für deine nette Nachricht. Ich habe mir dein Profil angesehen und muss dir leider mitteilen, dass auf meiner Seite kein Interesse besteht. Wünsch dir noch viel Erfolg hier, vielleicht findest du wonach du suchst. Ich wünsche es dir. Liebe Grüße «

——————————————————————————————

» Hallo, Dein freier Text ist sehr ausführlich ;-) Ich mag ehrlich Menschen, bin mir aber bei dir nicht sicher, ob dass ernst gemeint ist… Lg «

——————————————————————————————-

» Hallo St.Martin, tja ich gehöre wohl in die Rubrik der “jungen Damen”, die Dir jetzt mal ein Feedback gibt: Als erstes hab ich auf die Rubrik “Freier Text” geklickt. Dann hab ich gesehen, dass das mega viel ist und hab daher erst mal die anderen Rubriken angeschaut. Was ich da gelesen und gesehen hab, hat mir gefallen ch ich dachte: “Dem könntest Du mal wirklich schreiben.” Und dann bin ich noch mal zum “Freien Text”. Puh und, da haust Du ganz schön rein. Hast Du Dir mal überlegt wie der Text auf Frauen wirkt? Nach dem ersten Abschnitt dachte ich noch: “OK der ist mal mal echt ehrlich.” Am Ende angekommen war ich echt gestresst. Suchst Du eine Frau die sich mit Dir trifft weil sie Mitleid hat oder weil sie Dich als potentiellen attraktiven Partner auf Augenhöhe betrachtet? Wenn ersteres zutrifft hast Du gute Chancen. Wenn Du auf letzteres aus bist kann ich Dir aus meiner Perspektive sagen: Ich suche einen Partner, den ich ernst nehmen kann, der seine Stärken und Schwächen hat, an dem ich mich anlehnen kann und der sich auch an mir anlehnt. Das jeder seine Fehler und Schächen hat ist logisch und das was Du so über Deine Kindheit schreibst klingt alles andere als lustig, aber warum reitest Du denn nur auf den negativen Dingen rum? Gibt es denn an Dir nichts positives? So, ich hoffe Du bist mir nicht böse über meine direkten Worte. Ich wünsche Dir, dass Du lernst Dich selbst zu lieben, denn dann werden Dich andere von ganz alleine lieben? Denn warum sollten sie Dich lieben, wenn Du den Eindruck erwckst, dass nicht einmal Du Dich selbst liebst? Ich wünsche Dir alles Gute! «

—————————————————————————————-

>>.…..

Puh, meinst du echt, da findest du jemanden, der auf soviel Niedergeschlagenheit und Trostlosigkeit anspringt? Frauen wollen erobert , beeindruckt werden: Aussehen, Macht, Geld, Abenteuer … und aus Mitleid soll dich ja auch keinen nehmen, oder? Also komplett falscher Ansatz meiner Meinung nach … <<
 
Meine Antwort darauf lasse ich mal von 4 JUNGEN Damen höchstselbst vortragen:

—————————————————————————————-

» Hallo Martin, ein paar Zeilen, hoffentlich mehr Klarheit als Verletzung bringend. Ich habe vor ein paar Wochen mal dein Profil angeschaut und war angesprochen bis ich zum Text kam. Aus irgendeinem Grund habe ich mir das alles heute durchgelesen. Ich glaube dir, dass du verzweifelt bist. Aber ich bin unsicher, ob das der Weg ist, um eine Frau für dich zu gewinnen. Diese ganzen Verletzungen und Theorien und Vorerfahrungen sind etwas geballt. Unreflektiert kam mir spontan, meint der das echt ernst, das ist ja total psycho. Ich arbeite selbst therapeutisch und vermute, dass die meisten Frauen/ Menschen eher nicht auf der Suche nach einem Mann sind, des gerettet werden muss…. Und bedürftig sind wir alle, aber das bleibt besser mal unausgesprochen. Die tendenziell homophoben Zeilen haben mich geärgert, das darf doch bitte jeder für sich leben, wie er möchte, auch wenn das für dich nicht denkbar ist. Wenn du meinen Kommentar kommentieren möchtest, kannst du das gerne tun. Lg, – – – «

—————————————————————————————-

» Hallo Gerhard, meine Tipps hab ich dir bereits mitgeteilt und daher wünsche ich dir viel Erfolg beim Loslassen und Heilwerden, viele erfreuliche AHAMomente und eine gute Gefühlsspürnase für deine Selbstliebe. Somit ist mein Teil für dich hier getan. Ich wünsche dir Alles Gute, – – – «

——————————————————————————————

» Sorry Gerard, mir ist das ehrlich gesagt auch zu viel… Ist nicht böse gemeint, sondern ganz ehrlich nur mit “Helfen wollen” verbunden: hast Du es vielleicht erstmal mit Hilfe durch einen Heilpraktiker oder Psychotherapeuten versucht? Ich denke das da erstmal ganz viel bei Dir aufzuarbeiten ist und das kann leider keine Frau tun, da wird jede Frau einfach überfordert sein. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und wünsche Dir das Du ein Leben voller Freude und Frieden lebst, ob nun mit oder ohne Frau. Liebe Grüße «

——————————————————————————————

» Hallo Gérard, wer hat denn deinen freien Text verfasst? Warst das du oder waren es gleich mehrere von dir? ;p Verstehe mich bitte nicht falsch, aber mir sind sofort beim Lesen Fragen gekommen und Rätsel haben sich in meinem Kopf breitgemacht und ich habe das Bedürfnis, meine Gedanken dazu zu äußern. Es wirkt alles sehr wirr und macht oft auch den Eindruck, dass du mehr mir dir selbst sprichst – um dir Dinge zu erklären und begreiflich zu machen. Wobei der Leser davon gar nichts verstehen kann, da er dich nicht kennt und die Umstände dazu noch weniger ;-) Und es ist auch alles sehr, sehr viel, v. a. für den ersten Eindruck: viel Text und viel Information, die man gar nicht aufnehmen kann. Seltsam finde ich auch, deine Affinität zu jungen Damen, so wie du sie nennst. Was genau verstehst du unter jung, also Damen welchen Alters und warum lehnst du denn vehemennt damit die Damen deines Alters ab? Und es scheint mir auch, dass du therapeutische Erfahrung hast, die du in deine Zeilen miteinfließen lässt. Das finde ich auch merkwürdig. Solche Dinge sind, für mein Empfinden, sehr intime Dinge, die ich nicht mit allem teilen würde. Schon gar nicht, wenn ich diese Person nicht persönlich kenne. Und nun im Großen und Ganzen bleibt das Gefühl zurück: huch, hmm…was ist da denn los mit “dem”? Ich hoffe, dass ich dir damit nun nicht zu nahe getreten bin und wenn doch, hoffe ich, dass du damit angemessen umgehen wirst oder mir halt ggf. eine Retourkutsche austeilen wirst ;-) Viele Grüße, – – -. «

———————————————————————————-

» Salut Gerard, Es tut mir leid dass ich vorher nicht genug zeit gefunden habe um dir zu schreiben. Also, es ist so dass dein betont fröhlicher Schreibstil mich irgendwie irritiert, es kommt mir immer so vor als würdest du damit etwas verbergen, aber andererseits, wer tut das nicht? Es benutzt halt nur jeder eine andere Maske und du halt eine besonders ungewöhnliche. Ich weiß aber nicht wie ich damit umgehen soll, wie du sicher schon bemerkt hast bin ich eine eher ernsthafte Person. Außerdem fand ich schwierig, dass ich eigentlich nur neugierig war und Interesse daran hatte warum du keine Texte zur Musik schreibst. Und dann hatte ich den Eindruck dass du dachtest du müsstest dich verteidigen. Und das indem du mir den Vorwurf machst, dass es widersprüchlich von mir sei. Aber das ist es nicht, und du hättest mich ja fragen können wie ich das meine. Statt dessen kam eine Antwort die ich latent aggressiv empfand. Und als ich nicht sofort antwortete hast du sofort nochmal geschrieben und mir keine Zeit gelassen, da habe ich mich unter Druck gesetzt gefühlt. Als Druck empfand ich auch die immer wieder vorkommenden mitleidheischenden Sätze. Ich glaube dass du es gar nicht so meinst und dich ehrlich bemühst, aber unser Kommunikationsstil passt einfach nicht gut zusammen. Und um mit dem ganzen umgehen zu können, müsste ich eine starke Persönlichkeit und ganz zentriert sein. Aber das bin ich leider nicht. Ich wünsche dir alles Gute Und frohe Weihnachten! – – – «

—————————————————————————————————-

» Wenn ich dir einen Tipp geben darf: reduzier deinen freien Text drastisch, das erschlägt einen ja!!!wenn du das willst, hast du dein Ziel erreicht… «

————————————————————————————————

Aber selbst “POSITIVE Urteile” über mich haben denselben , “Nähe-verhindernden” Effekt, fürchte ich:

am 14. Juli 2014 um 21:15 Uhr

>>bin nur gaaanz kurz hier um dir zu sagen, daß du hammer gut aussiehst. Unheimlich schöne Ausstrahlung! Kompliment….und bin schon wieder weg :o) <<

– – –

…und sie ward NIE MEHR gesehen ! :-/ :-s SEUFZ

:-(

Sogar mit SOLCHEN LOBHUDELEIEN …werde ich HINAUSKOMPLIMENTIERT:

– – – –

FREUNDSCHAFT IM INTERNET*

.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.Ich hätte nie gedacht,dass man im Netz so jemanden wie Dichfinden kann,dass man jemanden so schnell lieb gewinnen kann,dass Freundschaft auch im Internet entstehen kann,dass es noch Menschen wie Dich gibt,dass man im Netz eine emotionale Bindungaufbauen kann,dass man jemanden, den man nie gesehen hat, so insHerz schließen kann.Doch Du hast mir hier im netz gezeigt,dass es das gibt: Dicke Freundschaft im Internethier in meinvz & studivzDanke für Deine Freundschaft. gglg XXX

– – – –

…Anschliessend kündigte sie mir die Konversation auf ! :-X :’(

PUH !

—————————————————————————————————-

>>Ich versuche mich mal an einer Erklärung für die Inkompatibilität von dir und Frauen. Bezogen auf deine Jünglingsjahre kann ich mir vorstellen, daß dein Einfühlungsvermögen im Wege stand. Die jungen Frauen sind sich ihrer Selbst so unsicher, daß sie sich wünschen erobert zu werden, da sie dann den aktiven Part abgeben. Und ein einfühlsamer Mann ist ein Softie. Ergo keiner der initiativ agiert.

Haha! Weißt du was!? Das ist genau mein Denken. Wie geil ist das denn?! Jetzt versteh ich mal so Einiges.<<

Was sie jedoch NICHT davon ABHIELT, sich nach einigen Monaten Unterhaltung mit mir dann doch GANZ zu VERABSCHIEDEN. :-/
——————————————————————————————–

Doch der emotionale Fassungslosigkeits-Schock in Puncto EHRLICHKEIT folgt NUN erst:

– – –

>>Hallo Gerhard,

dankefür deine Mails – entschuldige bitte meine späte Antwort…vielleicht einfach,weil ich mich schwer mit ihr tue….

Ichfinde den Aspekt den du beschreibst, den der Selbstoffenbarung deinerGeschichte, deiner Wahrheit total schlüssig. Deine Ehrlichkeit undReflektionsfähigkeit sind super! Und du hast vollkommen recht: es ist daswichtigste überhaupt, dass du dir nichts vorzuwerfen oder zu bereuen hast. Dumusst damit und mit dir zufrieden sein – völlig egal, was andere dazu denken.

DeineGeschichte tut mir Leid. Ablehnung und Zurückweisung ist furchtbar und tut weh.Es ist eine traurige Geschichte.

Doch…

Gerhard,ich fühle wirklich mit dir. Und es tut mir total Leid. Ich höre ganz viel Leid.Doch ich werde genau in die selbe Wunde schlagen, wie die anderen Frauen vormir auch. Das ist so bitter und doch kann ich es nicht ändern. Ich finde daseinfach zu wenig anziehend. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das mehrwerden könnte.

Ichdanke dir für deine tollen Nachrichten, deine Ehrlichkeit.

Ichwünsche dir ehrlich nur das Beste!

Viele Grüße, ….  <<

– – – – –

Hat Man(n) da noch eine ANTWORT darauf ? :-/  Oder ERÜBRIGT sich fortan ALLES Kommunizieren für IMMER & EWIG ??? :-(((

———————————————————————————————–

Was die EINEN, ganz ganz RAREN, SELTENEN Damen mit FRÜHER Reife an ACHTSAMKEIT hervorbringen, das schreit fast nach einem Unbewußtheits-Gegengewicht :-o …durch eine Unzahl von törichten, albernen, gefährlich unmündigen jungen Frauen,welche MIR hingegen IHRE EIGENE kranke Phantasie & Weltsicht zum Vorwurf machen ! :-O :-X

Sehr schockierend & traurig, was ich bisweilen da zu lesen bekomme: :-O :’(

– – – –

debbie s.:

29.04.2015, 23:04 Uhr

schon schlimm was hier für kranke und perverse typen rumlaufen.

debbie s. :

29.04.2015, 23:10 Uhr

entweder stellst du dich auf deiner seite komplett falsch und unbedacht da, oder du bist ein perverses schwein.

mehr möglichkeiten sehe ich nicht.

weiss auch nicht warum ich dir überhuapt noch schreibe, normalerweise hätte ich so ein gespräch shon längst beendet. hab irgendwie mitleid mit dir.

ich hab schon vieles hier gesehen, aber sowas noch nie.

Gerhard :

29.04.2015, 23:16 Uhr

Also, ICH erschrecke jetzt MASSLOS wenn ich Deine Worte & Urteile & Beleidigungen lese, Debbie !

Und nicht nur das: Ich fühle mich tieftraurig und verletzt …..

Ich habe ein URbedürfnis, ein GRUNDbedürfnis nach einem MINDESTMASS an Respekt, (übrigens auch gegenüber den Schweinen, die DIR garantiert noch NICHTS getan haben), und dieses Bedürfnis erfüllt sich für mich mit Deinen Reden KEIN Stück !

Magst Du mir bitte sagen, ob es Dir LEID tut, was Du das so unbedacht, unbewußt und unachtsam abgesondert hast ?

Kann ja sein, daß Du zum ERSTENMAL über solche Rückmeldungen stolperst, Debbie. Das mag sein,….aber es hebt nicht die NOTWENDIGKEIT für mich auf, DASS ich es nach Jahrzehnten des eisigen Schweigens (beiderseits) ENDLICH zu Gehör bringen will !

debbie s. :

29.04.2015, 23:20 Uhr

ich hab dich gemeldet, ist ja ekelig, und jetzt blockiere ich dich, was ich schon längst hätte tun müssen.

mit vernunft kann man bei jemandem wie dir eh nix mehr retten.

ich bereue es in keinster weise, ach doch, das ich mich darauf eingelassen habe mit dir zu kommunieziern obwohl ich vorher deine seite gelesen hatte und absolut angeekelt war.

ich hoffe und bete das niemals eine junge frau auf dich herein fallen wird und du einsam und unglücklich stirbst.

mit besten wünsche geh einfach sterben, sowas braucht die welt nicht.

– – – – – – –

debbie s. hat eingestellt, dass nur Freunde Nachrichten schicken dürfen.

Deshalb kannst du leider nicht antworten.

—————————————————————————————————-

Andere machen da WENIGER Worte drum:

>>Das ist ja wohl das Niveaulosestes, was ich jemals gelesen habe !<<

(+ IGNO-Funktion !)

—————————————————————————————————-

Und um mal einen Eindruck zu bekommen, WELCH abgrundtiefe Niveau-, Respekt- & LIEBLOSIGKEITEN  man(n) in diesem totalen Krieg zwischen den Geschlechtern von den FRAUEN  ERTRAGEN “muß”, verschone ich den geneigten Leser/die geneigte Leserin nun NICHT vor der Wahrheit:

>>Servus…

Schön dass du mir Bescheid gibst – danke!

Die Wortlawine….Ja ich kann Bücher schreiben über mein Leben. Eines Tages werde ich auch eines verfassen glaube ich.

Wenn ich dich Thematisch überfordere (mit dem was ich aus meiner Kindheit erzähl) lass es mich bitte wissen ok?

Ich sehne mich nach einem Gegenüber was mich so akzeptiert wie ich bin, dessen “Kritik” ich als Zuwendung und Akt der Liebe verstehe und nicht als Kampfansage. Ich sehne mich nach zartem Berührungen, Massage, Streicheln und Zärtlichkeit. Ich sehne mich nach jmd der zuhause ist und mal was leckeres zu Essen macht wenn ich von der Arbeit komme, dass nicht ich es bin die 365 Tage im Jahr für die “Versorgung” zuständig ist. Ich sehne mich nach jmd der mir in die Augen schaut und auf Augenhöhe ist mit mir, jmd dem ich mich nicht überlegen fühle. Ich sehne mich nach einem Partner in dessen Armen ich nachts einschlafen kann. Ich sehne mich nach jmd der Ziele und Träume hat. Ich sehne mich nach Ehrlichkeit. Ich sehne mich (sorry ^^) nach einem Schwanz der mich befriedigt und meine Muschi wenn sie feucht ist richtig geil durchfickt. Ich sehne mich nach Liebe. Ich sehne mich nach jmd der meinen PC und mein Auto repariert wenn sie kaputt sind. Ich sehne mich nach Jmd der Bruder, Vater, bester Freund, Berater und Liebesobjekt auf einmal ist…

Ach Gott, ich könnte schon wieder 20 DinA4seiten schreiben.

Wer bitte kann meinen Bedürfnissen je gerecht werden??

DAS ist die Frage!

Bis später :) <<

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

NEIN ! …Für MICH gibt es dann KEIN “später” mehr ! :-O :-X :’( Ich habe ZU GROSSE ANGST :-O & TRAUER :’( in mir, wenn mir bewußt wird, mit WELCHER UN-ÜBERWINDLICHEN Blindwütigkeit, & mit welch MASSEN- & SELBST-MÖRDERISCHEN SEX-RAUSCH %-P   ich in dieser Gesellschaft (-HILFLOS ausgeliefert-)  KONFRONTIERT & alleinegelassen  bin !!!!!!!!! :-X :-X :-X

Ja: WER BITTE KÖNNTE SOLCHEN MASSIVST & TRAGISCHST MISSVERSTANDENEN “SCHEIN-BEDÜRFNISSEN” JE GERECHT WERDEN ??? :-O …WENN SCHON DIE JUNGEN FRAUEN SELBER IHRE EIGENEN BEDÜRFNISSE NICHTMAL ANSATZWEISE VERSTEHEN ??? :-X  :-/  :’(

—————————————————————————————————-

Sogar eine Deutschlandweit bekannte , JUNGE PROMINENTE schreibt mir: 
 
XXXXX  schreibt:
Donnerstag, 2. April 2015 um 08:33 Uhr
>>„baby bitte fick mich  <3 “ <<
 

—————————————————————————————————-

DIESE  lieblose (VER-)GEWALT(-IGUNG)  braucht jedoch NIEMANDEN wirklich ernsthaft zu VERWUNDERN, wenn man(n) bedenkt, WAS hier sogar eine FRAU SELBER, nämlich eine gewisse  “Elvira J.“,  offen ZUGIBT:

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

Sex & Sexsucht sind in unserer blindwütigen Gesellschaft so DERMASSEN grundlegend verankert, daß ein Mann, der auf das ERkennen & ANERkennen des Liebevollen  <3 an der Körperlichkeit & an der körperlichen Liebe WERT legt, einfach KEINE CHANCE auf (respektvolle) Paarung gewährt bekommt !!! :-X

Nur VER-GEWALT-IGER dürfen sich anscheinend vereinigen & fortpflanzen !!!!! ?????? :-O :’(

Dürfen Kinder wirklich NUR MIT SEX in die Welt geschissen werden ???? :-O :'( :-/

Man(n) bekommt sogar solche “Klagen” zu lesen:

…über “zu WENIG” dominantes männliches Verhalten

Karin berichtet wütend:

„Ich konnte dieses unsichere, pseudo-einfühlsame Gehabe meines Mannes einfach nicht mehr ertragen. Da ist mir der Kragen geplatzt und ich hab ihm gesagt: „Pack mich, küss mich, zieh mich aus und hab mal einfach deinen Spaß mit mir!“ Das hat er dann brav gemacht und als ich schreie und mich etwas wehre, damit es nicht allzu langweilig wird, läßt er mich erschrocken los und fragt: „Ist alles ok? Soll ich sanfter machen?“ Was soll ich bloß mit so einem Mann anfangen ?“

Ja ? WAS soll eine Frau nur mit einem Mann anfangen, der sie NICHT zu vergewaltigen anbietet ??? :-O :-/ Eine absolut “sinnlose” Beziehung also folglich ???? :'(

Und dann andererseits, kam aber auch eine SOLCHE Nachricht:

02. September 2015

21:12 Uhr

>>Hallo Gerhard, bin zufällig auf dein Profil gestoßen, hab mir deinen ganzen Sums durchgelesen und da dachte ich, ich schreib dir mal ein paar Zeilen, auch wenn das sonst gar nicht so meine Art ist, einfach unbekannte Leute anzuschreiben ;) Um das gleich mal vorweg zu nehmen, ausschlaggebend für das Anklicken war dein Profilbild, also um dein Äußeres brauchst du dir mal gar keine Sorgen machen, daran liegt’s ganz sicher nicht, dass du keine Freundin findest :) Aber ich kann solche Gedanken und überhaupt vieles in deinem Blog gut nachvollziehen, da ich in einer ganz ähnlichen Lage bin, ich hatte auch noch nie einen Freund. Ganz so verzweifelt wie du bin ich deswegen zwar zumindest im Moment nicht, aber ich hatte auch schon schlechtere Phasen. Von daher wenn du mal das Bedürfnis hast, ein paar Worte mit einer “Leidensgenossin” zu wechseln, kannst du dich gerne melden ;) Viele Grüße, …. <<

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

https://soundcloud.com/gerhard-martin/warum-junge-frauen-keine-netten-manner-lieben-von-elvira-j

https://www.youtube.com/watch?v=jxicfOW5gRE

—————————————————————————————————

(5.): VERGEUDETE MÄNNLICHE FRISCHE & FLÜCHTENDE BEKANNTSCHAFTEN: 

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X :'(

Sooooooo, Ihr jungen Damen Mitteleuropas,

Jetzt habt Ihr es nun bald geschafft: Wenn Ihr nur noch ein paar weitere Jährchen wie gehabt meine männliche Jugendlichkeit & Frische UNgenutzt  verstreichen laßt, verschwendet, verschmäht, vergeudet & tot-ignoriert, DANN werde ich schlußendlich auch so verwelkt geworden sein, daß Ihr ab dann fortan endlich eine UNschlagbare Ausrede vorschützen könnt, um mich endgültig zu meiden: Nämlich, daß ich Euch endlich, ENDLICH…. “ZU ALT” (geworden) sei !!!! Nachdem ich Euch mein ganzes bisheriges Leben über & meine Jugend lang wohl offenbar “ZU  JUNG” gewesen sein muß !!!???

Herzlichen Glückwunsch :-( zu SOOOO einer grandiosen SINNFREIEN & UNerfüllenden Glanzleistung !!!!!

Ich erahne bereits JETZT, WIE enorm riesig die Traurigkeit :'( & auch ANGST :-O sein wird, die ich verspüren werde, sobald ich sehr bald schon TATSÄCHLICH SOOO ALT geworden sein werde, daß JUNGE & noch JUNG-GEBLIEBENE Weiblichkeit bis etwa 40 Jahre, sich von mir auch noch wegen meines ZU HOHEN ALTERS & wegen vergangener, vergeudeter männlicher Vitalität & Frische ABWENDEN wird … :-X …nachdem sie meine Attraktivität & Kraft hat UNgenutzt verstreichen lassen !!!! :-O :-X :'( WIE soll ich dieses UNfaßbare, UNglaubliche, weil so absolut UNnötige, VÖLLIG VERMEIDARE Elend eines völlig “ÜBERSEHENEN”, “ÜBERGANGENEN” Männerlebens jemals AUSREICHEND BEWEINEN :'( & BEKLAGEN, …geschweige denn  BEWÄLTIGEN ??? WIE soll ich jemals den “UR-SCHOCK” :-O , den ich von junger Weiblichkeit FRÜH schon verabreicht bekam (1975 duch eine Krankenschwester, die mich beinahe UMBRACHTE) & diesen UNüberwindlich erscheinenden GRABEN zwischen MIR & weiblicher Jugend(lichkeit) jemals WEGTHERAPIEREN, wenn von nun an auch noch der ALTERSUNTERSCHIED einen Graben zwischen MIR & frischer, UNverbrauchter, fruchtbarer  Weiblichkeit zieht ??? :-X Was für eine Aussicht habe ich DANN NOCH, all das NACHHOLEN zu können, was mir junge Damen & Mädchen bereits verwehrten, als auch ICH noch jung, frisch & knackig war ??? :-O :-/ :-X :'( Ich fürchte arg, daß weibliche Jugend für mich dadurch nur immer NOCH UNnahbarer, und somit auch UNHEIMLICHER wird !!! :-O :-X Weil dies jedoch immer spiegelbildlich wirkt, …aber die jungen Damen sich ihrer EIGENEN VerUNsicherung, Angst &  Verstörung garnie BEWUSSTwerden :-O deshalb grenzen sie lieber auch noch MICH weiter aus :-X indem sie MICH als “seltsam” & “mit DEM stimmt doch was nicht” verbeURTEILEN ! Somit lenken junge Frauen & Mädels nicht nur (sich selbst) von ihrer EIGENEN Angst, VerUNsicherung & Verwirrung ab, sondern sie verschaffen MIR auch noch dazu “KÜNSTLICHE BEDEUTSAMKEIT” (-natürlich OHNE es überhaupt zu merken-) , welche ich garnicht zu HABEN bräuchte…. welche mir garnicht “zusteht” !!! :-/

Ich vermisse seit ANBEGINN eine folgerichtige RESONANZ & Konsequenz der Handlungen vonseiten der weiblichen JUGEND(lichkeit) !!! :-O :-X :-/ WO blieb jemals bitteschön das PENDANT, die wechselseitige ENTSPRECHUNG des Verhaltens , der Gefühle & Bedürfnisse der JUNGEN WEIBLICHKEIT ???????? WO war DEREN SEHNEN , Sich-Verzehren & Schmachten ????? :-O Wieso hatten es mir JUNGE Frauen & Mädchen meiner Lebtag lang IMMER NUR so EINFACH wie irgend MÖGLICH gemacht, sie in Abstinenz-Sucht zu “vermeiden” ???? :-O :-X WIESO war das so verdammt EINFACH,…OHNE jedwede Resonanz jemals abzubekommen ????Das verstehe ich NICHT ! :-/  Hier wird durch NULL dividiert !! :-X Hier haben die mir bekannten Naturgesetze eine (?willkürliche?) Polstelle,…. eine NICHT definierte SONDERstellung !!! :-O

Bald ende ich vielleicht schon, wie jener junggebliebene, weil einsam gebliebene Mann aus dieser…

Kontakt-Anzeige (“Er sucht Sie”):

Mädels was wollt Ihr ???

  • 05.11.2014
  • Online-ID: 48524
  • Einen netten Typen,der Humor hat,gutmütig und eine treue Seele ist. Jemanden der Euch zuhört,Euch versteht und zu jeder..naja fast jeder Schandtat bereit ist. Und auch noch gut aussieht.Dann macht doch endlich mal die Augen auf!! Mein bester Freund ist so ein seltenes Exemplar aber leider viel zu schüchtern Euch Frauen anzusprechen. Mit 42 wäre er vielleicht auch für Euch im passenden Alter…dann schreibt doch bitte an folgende E-Mail Adresse:
  • ……..

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X  :'(

Ich WÜSSTE selber aus meiner persönlichen, eigenen Lebenserfahrung heraus überhaupt garnichts davon, daß es ein “Interesse der Frauen & Mädchen am MÄNNLICHEN Geschlecht” wirklich GIBT :-o , wenn nicht die ALTEN, verwelkten, verheirateten Frauen mit erwachsenen Kindern gewesen wären. :-X :-/  :-((

So sehr mich JUNGE Frauen & Mädels meine gesamte Jugend & mein junges Erwachsenenleben über NUR verschmäht, ignoriert, angeschwiegen, versetzt, stehengelassen, übersehen, gemieden & umgangen haben :-O :'( , so sehr waren mir ALTE Frauen schon seit Kindertagen an nur LÄSTIG & AUFDRINGLICH ! :-O :-X :-(P  (WÜRG)

Um mich herum gab es schon seit Kindertagen nichts als “Muttis”, “Tantchen” & “Omis” !!! :-((

Das Ganze grenzte immer schon fast an “Kindesmißbrauch” ! :-O :'( Ein älterer MANN sprach MIR gegenüber einmal sogar schon von “Prostitution” ! :-O

Wenn mich also auch nur EINE EINZIGE der JUNGEN Frauen & Mädels auch nur ein einziges mal, und auch nur 1 Millionstel so dermaßen BEDRÄNGT & BESTÜRMT hätte :-O , wie es all diese Armeen von ALTEN Weibern zeit meiner Kindheit, meiner Jugend & meines JUNGEN Männerlebens STETS unablässig getan haben, …wenn ich also auch nur einen Millionsten BRUCHTEIL des überbordenden Interesses & der aufgeblähten Aufmerksamkeit vonseiten der ALTEN & verbrauchten Weiblichkeit ,  auch mal (zur Abwechslung) vonseiten der JUNGEN, FRISCHEN, FRUCHTBAREN, UN-VERBRAUCHTEN & attraktiven Weiblichkeit ^_^ hätte erfahren & erleben dürfen :”> , …. dann wäre ich heute schon seit vielen Jahren VERHEIRATET ^_^ & Vater von 10 Kindern !!!

Stattdessen muß ich mich aber nun lebenslang nur dem Ansturm der übergriffigen, vereinahmenden, besitzergreifenden, “militant-netten”, lästigen, aufdringlichen, zudringlichen, verwelkten, verbrauchten, verblichenen, vergangenen, verwitterten, verwittweten, verheirateten, UN-attraktiven, UN-fruchtbaren, aber FURCHTbaren, EHEMALIGEN WEIBLICHKEIT  ERWEHREN ! :-O :-X :-(P

“Geri” kommt NICHT von “Geriatrie” !!!!!!!! :-O  :-(P

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X :'(

Warum nur stets die JUNGEN Frauen & Mädels KEINE “netten Männer” lieben ???? :-O :-/ (SEUFZ) …wohingegen die ALTEN Frauen geradezu SÜCHTIG nach solchen sind ???

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

https://soundcloud.com/gerhard-martin/warum-junge-frauen-keine-netten-manner-lieben-von-elvira-j

https://www.youtube.com/watch?v=jxicfOW5gRE

—————————————————————————————————-

Hört Euch gerne meine eigenen Musikkompositionen an, bitte: d*-*b

 

https://www.myspace.com/gerhard-martin

https://www.myspace.com/wahnmache-mahnwache

https://www.myspace.com/mahnwache-wahnmache

https://www.myspace.com/wahnmache.mahnwache

https://www.myspace.com/mahnwache.wahnmache

https://www.myspace.com/frank-dube.wahnmache

https://soundcloud.com/frankdubes-musics/sets/mahnwache-wahnmache

http://www.soundcloud.com/wahnmache-mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache-wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/wahnmachemahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwachewahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/gerhard-martin/sets

http://www.reverbnation.com/wahnmachemahnwache

https://www.reverbnation.com/musician/gerremartin

https://www.twine.is/WahnmacheMahnwache

https://www.twine.is/MahnwacheWahnmache

https://www.twine.is/WahnMache

https://www.twine.is/MahnWache

https://www.hypedsound.com/wahnmache-mahnwache

https://www.hypedsound.com/mahnwache-wahnmache

https://www.hypedsound.com/wahnmachemahnwache

https://www.hypedsound.com/mahnwachewahnmache

13 Wahnmache/Mahnwache-Musik-Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=v-_xiLaJ-QE&list=PLjv93GMPy_OWGsvdQjRf5k536sAgwVA6h

SÄMTLICHE Wahnmache/Mahnwache-Stücke (mp3) hier zum Herunterladen !!!

https://www.dropbox.com/sh/bnz7h83mttvthis/AAA2HdfmtKO9-k5shZuMRU-ga?oref=e 

Mein (hoffentlich überhört & übersehen wordenes) “Musik-Parodie-Projekt” >>Neg.ativ-Narz.ißmus<<:

https://myspace.com/negativer-narzissmus

https://www.reverbnation.com/negativernarzissmus

https://soundcloud.com/neg-narz

https://www.twine.is/negativernarzissmus

http://www.reverbnation.com/musician/burtcocaine

https://www.hypedsound.com/negativer-narzissmus

Download the full Album “zu allem Überfluß” as a ZIP-File with mp3-Songs:

https://www.dropbox.com/s/894rrtqdpgi4o6n/ZORN%20%E2%80%93%20Zu%20allem%20%C3%9Cberfluss.zip?oref=e#sthash.aAJfIaFq.dpuf

—————————————————————————————————-

Ich bin jetzt auch ein FILM-STAR !!! ^__^ 

Und dann sogar gleich mit “Halb-NACKT-Szenen” !!! 8-D

UiUiUiUiUiUiUiiiiiiiii !

Ab Film-Minute 0:35  geht´s los ! 8-o WOW !

https://www.youtube.com/watch?v=iU9TUB_KsH8

https://www.youtube.com/watch?v=zabQ7liyAWI&list=PLzaAddzoQKT-2SE-Ab6Nk_b0VuulH_A2L&index=2

https://www.youtube.com/watch?v=9LN-xnHoubg

Der KOMPLETTE Doku-Film (40 min.) zum Herunterladen:

https://www.dropbox.com/s/hib6jlsj8e7ne44/20140910-2015.m.mp4

https://www.youtube.com/watch?v=_xBGxTJKNQc 

https://www.youtube.com/watch?v=Qr5d-52P8Ro&list=PLzaAddzoQKT-2SE-Ab6Nk_b0VuulH_A2L&index=45

Voilà ! ^__^ Viel Vergnügen !

Und HIER in diesem KINO-FILM, der unter anderem in Oberstdorf im Allgäu gedreht wurde, spiele ich AUCH noch mit in 3 verschiedenen Haupt-Neben-Rollen ! ;-) B-) :-P :O)

https://www.youtube.com/watch?v=rs5taBi80eQ

—————————————————————————————————-

Meine “unfreiwillige Doktorarbeit” über die “Zweifelkrankheit” schrieb mehr das Leben, als ICH selber:

https://www.dropbox.com/sh/xayqeb8f867qco8/AABJ1qms_oHm8Mb3VCcad99wa

Ich möchte aber gerne BETROFFENEN, die WILLENS sind, etwas zu (VER)ÄNDERN, 0:-) auch die Chance bieten, von DIESEN MEINEN Selbstheilungs-Erfahrungen zu profitieren….wenn sie wirklich WOLLEN !!!!

————————————————————————————————

meine (scheinbar) so UNfaßbare Lebensgeschichte (AUFsteigend):

GM1

 

NOCH NIEMALS 10noch niemals 1 noch niemals 2 noch niemals 3 noch niemals 4 noch niemals 5 noch niemals 6 noch niemals 7 NOCH NIEMALS 10 noch niemals

Lebensgarten-Nackedei

RIESENPOSTER-1117x800

Dark 40

Dark 11

 

Meine (scheinbar) so UNfaßbare Lebensgeschichte: 

In meinem einsamen Leben hat das “Junge, Weibliche” immerzu nur gefehlt, schon von Anfang an: Ich hatte keine Schwester, keine Freundin, keine Frau, keine Tochter !!! :((( Ich habe mich mein GESAMTES Leben lang immer nur VERGEBLICH um etwas “WEIBLICHE JUGEND” bemüht gehabt ! :-O  :'(

Dank dem Mißtrauen, der (Ab)Scheu und Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich !” :-O

Oder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

—-

Ich hatte leider noch NIEMALS eine Freundin oder Frau. :-( Mein gesamtes bisheriges Leben lang habe ich mich leider VERGEBLICH um eine (JUNGE) Lebenspartnerin bemüht gehabt. :-X  -_-

In meinem einsamen Leben hat die “weibliche JUNGENDLICHKEIT” IMMERZU nur GEFEHLT gehabt: Ich hatte KEINE Schwester, KEINE Freundin, KEINE Frau,…und folglich auch KEINE Tochter ! :-X :´-(

Wer mag mir helfen, das zu ändern ? :-)

GERHARD MARTIN

79100 Freiburg im Breisgau 

(Elternanschrift / Adress at Parents: D-87527 Sonthofen, Germany)

Bitte schreibt mir Brief-Post, Leute ! Ich bin schließlich nicht “hier” im Indernetz, sondern DRAUSSEN in der Wirklichkeit !  ;-) :-D

—————————————————————————————————

(5.): VERGEUDETE MÄNNLICHE FRISCHE & FLÜCHTENDE BEKANNTSCHAFTEN:

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X :'(

Sooooooo, Ihr jungen Damen Mitteleuropas,

Jetzt habt Ihr es nun bald geschafft: Wenn Ihr nur noch ein paar weitere Jährchen wie gehabt meine männliche Jugendlichkeit & Frische UNgenutzt  verstreichen laßt, verschwendet, verschmäht, vergeudet & tot-ignoriert, DANN werde ich schlußendlich auch so verwelkt geworden sein, daß Ihr ab dann fortan endlich eine UNschlagbare Ausrede vorschützen könnt, um mich endgültig zu meiden: Nämlich, daß ich Euch endlich, ENDLICH…. “ZU ALT” (geworden) sei !!!! Nachdem ich Euch mein ganzes bisheriges Leben über & meine Jugend lang wohl offenbar “ZU  JUNG” gewesen sein muß !!!???

Herzlichen Glückwunsch :-( zu SOOOO einer grandiosen SINNFREIEN & UNerfüllenden Glanzleistung !!!!!

Ich erahne bereits JETZT, WIE enorm riesig die Traurigkeit :'( & auch ANGST :-O sein wird, die ich verspüren werde, sobald ich sehr bald schon TATSÄCHLICH SOOO ALT geworden sein werde, daß JUNGE & noch JUNG-GEBLIEBENE Weiblichkeit bis etwa 40 Jahre, sich von mir auch noch wegen meines ZU HOHEN ALTERS & wegen vergangener, vergeudeter männlicher Vitalität & Frische ABWENDEN wird … :-X …nachdem sie meine Attraktivität & Kraft hat UNgenutzt verstreichen lassen !!!! :-O :-X :'( WIE soll ich dieses UNfaßbare, UNglaubliche, weil so absolut UNnötige, VÖLLIG VERMEIDARE Elend eines völlig “ÜBERSEHENEN”, “ÜBERGANGENEN” Männerlebens jemals AUSREICHEND BEWEINEN :'( & BEKLAGEN, …geschweige denn  BEWÄLTIGEN ??? WIE soll ich jemals den “UR-SCHOCK” :-O , den ich von junger Weiblichkeit FRÜH schon verabreicht bekam (1975 duch eine Krankenschwester, die mich beinahe UMBRACHTE) & diesen UNüberwindlich erscheinenden GRABEN zwischen MIR & weiblicher Jugend(lichkeit) jemals WEGTHERAPIEREN, wenn von nun an auch noch der ALTERSUNTERSCHIED einen Graben zwischen MIR & frischer, UNverbrauchter, fruchtbarer  Weiblichkeit zieht ??? :-X Was für eine Aussicht habe ich DANN NOCH, all das NACHHOLEN zu können, was mir junge Damen & Mädchen bereits verwehrten, als auch ICH noch jung, frisch & knackig war ??? :-O :-/ :-X :'( Ich fürchte arg, daß weibliche Jugend für mich dadurch nur immer NOCH UNnahbarer, und somit auch UNHEIMLICHER wird !!! :-O :-X Weil dies jedoch immer spiegelbildlich wirkt, …aber die jungen Damen sich ihrer EIGENEN VerUNsicherung, Angst &  Verstörung garnie BEWUSSTwerden :-O deshalb grenzen sie lieber auch noch MICH weiter aus :-X indem sie MICH als “seltsam” & “mit DEM stimmt doch was nicht” verbeURTEILEN ! Somit lenken junge Frauen & Mädels nicht nur (sich selbst) von ihrer EIGENEN Angst, VerUNsicherung & Verwirrung ab, sondern sie verschaffen MIR auch noch dazu “KÜNSTLICHE BEDEUTSAMKEIT” (-natürlich OHNE es überhaupt zu merken-) , welche ich garnicht zu HABEN bräuchte…. welche mir garnicht “zusteht” !!! :-/

Ich vermisse seit ANBEGINN eine folgerichtige RESONANZ & Konsequenz der Handlungen vonseiten der weiblichen JUGEND(lichkeit) !!! :-O :-X :-/ WO blieb jemals bitteschön das PENDANT, die wechselseitige ENTSPRECHUNG des Verhaltens , der Gefühle & Bedürfnisse der JUNGEN WEIBLICHKEIT ???????? WO war DEREN SEHNEN , Sich-Verzehren & Schmachten ????? :-O Wieso hatten es mir JUNGE Frauen & Mädchen meiner Lebtag lang IMMER NUR so EINFACH wie irgend MÖGLICH gemacht, sie in Abstinenz-Sucht zu “vermeiden” ???? :-O :-X WIESO war das so verdammt EINFACH,…OHNE jedwede Resonanz jemals abzubekommen ????Das verstehe ich NICHT ! :-/  Hier wird durch NULL dividiert !! :-X Hier haben die mir bekannten Naturgesetze eine (?willkürliche?) Polstelle,…. eine NICHT definierte SONDERstellung !!! :-O

Bald ende ich vielleicht schon, wie jener junggebliebene, weil einsam gebliebene Mann aus dieser…

Kontakt-Anzeige (“Er sucht Sie”):

Mädels was wollt Ihr ???

  • 05.11.2014
  • Online-ID: 48524
  • Einen netten Typen,der Humor hat,gutmütig und eine treue Seele ist. Jemanden der Euch zuhört,Euch versteht und zu jeder..naja fast jeder Schandtat bereit ist. Und auch noch gut aussieht.Dann macht doch endlich mal die Augen auf!! Mein bester Freund ist so ein seltenes Exemplar aber leider viel zu schüchtern Euch Frauen anzusprechen. Mit 42 wäre er vielleicht auch für Euch im passenden Alter…dann schreibt doch bitte an folgende E-Mail Adresse:
  • ……..

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X  :'(

Ich WÜSSTE selber aus meiner persönlichen, eigenen Lebenserfahrung heraus überhaupt garnichts davon, daß es ein “Interesse der Frauen & Mädchen am MÄNNLICHEN Geschlecht” wirklich GIBT :-o , wenn nicht die ALTEN, verwelkten, verheirateten Frauen mit erwachsenen Kindern gewesen wären. :-X :-/  :-((

So sehr mich JUNGE Frauen & Mädels meine gesamte Jugend & mein junges Erwachsenenleben über NUR verschmäht, ignoriert, angeschwiegen, versetzt, stehengelassen, übersehen, gemieden & umgangen haben :-O :'( , so sehr waren mir ALTE Frauen schon seit Kindertagen an nur LÄSTIG & AUFDRINGLICH ! :-O :-X :-(P  (WÜRG)

Um mich herum gab es schon seit Kindertagen nichts als “Muttis”, “Tantchen” & “Omis” !!! :-((

Das Ganze grenzte immer schon fast an “Kindesmißbrauch” ! :-O :'( Ein älterer MANN sprach MIR gegenüber einmal sogar schon von “Prostitution” ! :-O

Wenn mich also auch nur EINE EINZIGE der JUNGEN Frauen & Mädels auch nur ein einziges mal, und auch nur 1 Millionstel so dermaßen BEDRÄNGT & BESTÜRMT hätte :-O , wie es all diese Armeen von ALTEN Weibern zeit meiner Kindheit, meiner Jugend & meines JUNGEN Männerlebens STETS unablässig getan haben, …wenn ich also auch nur einen Millionsten BRUCHTEIL des überbordenden Interesses & der aufgeblähten Aufmerksamkeit vonseiten der ALTEN & verbrauchten Weiblichkeit ,  auch mal (zur Abwechslung) vonseiten der JUNGEN, FRISCHEN, FRUCHTBAREN, UN-VERBRAUCHTEN & attraktiven Weiblichkeit ^_^ hätte erfahren & erleben dürfen :”> , …. dann wäre ich heute schon seit vielen Jahren VERHEIRATET ^_^ & Vater von 10 Kindern !!!

Stattdessen muß ich mich aber nun lebenslang nur dem Ansturm der übergriffigen, vereinahmenden, besitzergreifenden, “militant-netten”, lästigen, aufdringlichen, zudringlichen, verwelkten, verbrauchten, verblichenen, vergangenen, verwitterten, verwittweten, verheirateten, UN-attraktiven, UN-fruchtbaren, aber FURCHTbaren, EHEMALIGEN WEIBLICHKEIT  ERWEHREN ! :-O :-X :-(P

“Geri” kommt NICHT von “Geriatrie” !!!!!!!! :-O  :-(P

Ich habe Angst davor, zu VERWELKEN :-o  , BEVOR ich jemals GEBLÜHT habe ! :-X :'(

Warum nur stets die JUNGEN Frauen & Mädels KEINE “netten Männer” lieben ???? :-O :-/ (SEUFZ) …wohingegen die ALTEN Frauen geradezu SÜCHTIG nach solchen sind ???

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

—————————————————————————————————-

(4.): EINE HANDVOLL ERNÜCHTERNDER ANTWORTEN:

Ich lasse jetzt ganz einfach mal die jungen DAMEN SELBER zu Wort kommen, was sicherlich auch für ebendiese interessant & aufschlußreich sein dürfte:
Denn: Ein paar wenige Rückmeldungen habe ich also nun DOCH sammeln & zusammentragen können, welche mir zwar nicht wirklich GEFALLEN, aber welche welche jedoch so Einiges zu erklären helfen. :-s
Diese Antworten stimmen mich auch keineswegs zuversichtlich 0:-( …sie bringen mir jedoch Gewißheit & Ernüchterung, und versetzen mich somit in die günstigere Lage, künftig FREI von Illusionen mich realistischer auf die Situation einzustellen & vorzubereiten. 0:-)

Vergleichsweise “harmlos” klingt da noch dieses Eingeständnis einer ca. 18- bis 19-Jährigen:

» :) i trust you :D you’ve become one of my closest friends and i’m grateful to have you in my life

You’re special and different, i guess you need a different approach when seeking the female gender

Believe me they are a complicated bunch ;) i know i’m female too, that’s why i can tell you they are lol«

– – –

Naja…Sie kommuniziert jedenfalls mittlerweile AUCH nicht mehr mit mir. :-/ SEUFZ

Andere interessieren sich wenigstens alle Jubeljahre mal “von Dritter Seite” :

» Hi Gerhard,schön, das es dir gut geht;-)Was macht die Liebe? Ein so lieber verrückter Mann muss doch endlich eine Frau gefunden haben.Viele Grüße

XXX «

– – – – –

NEIN ! “Muß” er natürlich NICHT ! Und: HAT er auch nicht ! :-(((

Ausserdem ward die besagte Dame nie mehr irgendwie vernommen. :-s

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Von viel größerer Trag(ik)weite -auch wenn es heiter klingen mag- zeigt sich dann eine andere, spätere Aussage von einer 20-25 Jährigen.

Diese enthält auch erstmals handfeste, “sachdienliche”, konkret nutzbare Informationen:

» Eine Vermutung von mir… Halt dich fest… Ich denke, du bist zu NETT zu den Frauen! :) Tönt extrem schräg, aber ich habe mir diesbezüglich schon sehr oft Gedanken gemacht.Ich glaube einfach, dass die meisten Frauen keinen netten Mann wollen.. (ausser ich :D ) Warum das so ist, versteh ich auch nicht.. Aber sobald der Mann die Frau ignoriert und abweisend zu ihr wird, wird er anziehender für die Frau :O schräg, hm!? «

– – – – – – – – –

Was ich den EINEN Damen “zu nett” bin, das beschweren sich ANDERE, die mir ihre EIGENE verquere, leidvolle Denkweise & Weltsicht als MEINE eigene zum Vorwurf machen:

» What makes you think I want you connecting to my pictures and plastering me all over your wall? If I wanted to be on your wall I would put them there myself. It is creeps like you that add me just to get into my pictures that ruin this place for girls like me. I don’t know if it makes you feel more like a man to have my pictures or what your problem is. But now you know why you are blocked and banned from ever visiting my account or contacting me. Personally? I think you are pure scum! Good dayy asshole! «

– – – – – – – – – – –

Wozu stellen die Weiber ihre demonstrativ-aufreizenden Photos eigentlich der ganzen www-Welt zur Verfügung, fragt man(n) sich ja schon ???? :-/ Das hat ihnen ja KEINER geheissen, zu tun.

———————————————————————————————————————-

Am deutlichsten & anschaulichsten zu verfolgen ist das wahrscheinlich anhand eines “Gesprächsverlaufes”; wie z.B. DIESER hier:

w19 Jackyy: 04.01.14 – 21:54

Suche dir mal welche in deinem Alter. Oder denkst du,du kommst mit deinen scheiß Kommentaren an?

ICH: 04.01.14 – 22:31

Also:Immerhin warst DU ja mit DEINEM “Scheiss-Photo” ZUERST auf MEINER Besucherliste gelandet.

Also sei bitte etwas vorsichtiger mit deiner Urteilerei, ja ?!

Ich fühle mich sehr erschrocken und traurig, wenn ich als Antwort auf nettgemeinte Komplimente SOLCHE Abfuhren erhalte von dir.

Das kannst selbst DU auch ANDERS formulieren, …vorausgesetzt, daß du wirklich WEISST, was genau du von den Leuten hier willst.

Immerhin scheinst du laut Profil eh verlobt zu sein…sage mir also bitte:WAS hattest DU auf MEINEM Profil gesucht ?

LG Gerhard, der der immer angeschnauzt wird

w19 Jackyy: 04.01.14 – 22:40

Ich war auf deinem Profil zuerst?? Ich glaube nicht! Weil ich mir sowas wie dich gar ne angucken muss. Und schon gar ne bei deinem Alter. Überleg mal du bisschen vorher. Deine netten komplimente kannste für dich behalten oder an gleich altrige weiter geben. Und ja ich bin verlobt deswegen muss ich mich auch nicht nach irgendwas anderem umgucken. Hoffe du hast es gecheckt.!

ICH: 04.01.14 – 22:52

Mag ja sein, daß du da KEIN Interesse HAST…aber DENNOCH habe ICH dein Profilbild in MEINER Besucherliste vorgefunden.

Daß du meine ehrliche Auskunft darüber SO akzeptierst , wäre mir schon sehr wichtig ! Vielleicht gibt es aber dafür auch eine ANDERE Erklärung….vielleicht technischen Defekt

Keine Ahnung.

Und bitte lerne, deine Bedürfnisse in einem annehmbaren Schreibton zu äussern. Es handelt JEDER GERNE freiwillig aus der lebendigen Energie und dem Wunsch, dem Leben DIENLICH sein zu können.

Das ANSCHNAUZEN hat erst der MENSCH erfunden !

w19 Jackyy: 04.01.14 – 22:57

Ja komm ist richtig. Suche du mal lieber weiter nach deiner 1. Freundin. Frag dich mal warum du noch keine hast bzw hattest. Also laber mich hier ne zu

Du kannst diesen Nutzer nicht kontaktieren. Entweder wirst du ignoriert oder ein Kontaktfilter ermöglicht keinen Kontakt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Na, Klaro WERD´ ich ingoriert !!! :-/ :-( Und: Na klaro hat sich diese Lügnerin ZUERST auf MEINEM Profil herumgetrieben…und konnte nachher nicht mal dazu stehen ! :-( GRMPFTH !!!

———————————————————————————————

Ich erschrecke auch immer noch maßlos darüber, wenn ich lese, WIE wenige JUNGE Frauen, die es ja SELBER sind, welche mich ignorieren und vor mir weglaufen, ihren UNglauben darüber äussern, DASS sie mich ein Leben lang immer ignoriert hatten ! :-O Ich fasse es einfach nicht ! :-X

Dafür gab es DUTZENDE Beispielfälle:

– – –

» Aber so wie Du daher kammst und mich so zum Lachen gebracht hattes, musste ich einfach schreiben.Es war tatsächlich die Art wie Du Deine Kontakte mit dem anderen Geschlecht dargestellt hast bzw. eben die Nichtkontakte “nie eine Schwester..”so genau weiß ich jetzt auch nicht mehr was und wie Du das geschrieben hast, aber ich fand diese Übertreibung urkomisch …ja natürlich auch Deine Fotos… Was Du jetzt nicht falsch verstehen solltest. Du siehst verdammt gut aus, mit diesem “können diese Augen lügen” Blick. «

———————————————————————————————-

» Hi Gerhard, Your way of writing is really putting me off… Im sorry, I thought I thought I made that clear but obviously not enough. It feels like an overwhelming piece of art….that doesn’t invite me to write back. I’m sorry, – – – «

———————————————————————————————-

>>such dir lieber erstmal nen guten therapeuten<<

———————————————————————————————

» Hallo Gérard, habe den eindruck du willst eigentlich keine frau kennen lernen, denn du siehst hinter allen sätzen etwas böses, etwas, was sich für dich gefühlstechnisch immer gegen dich und deine person richten könnte… schade, denn du scheinst ein liebenswürdiger, ehrlicher und was frauen schätzen, zuverlässiger mensch zu sein. in allem was du schreibst bemitleidest du dich selbst und möchtest von allen/ der welt, verstanden werden. wo ist dein verständnis für die andere person? hast du schon einmal überlegt wie es sich für ein gegenüber, welches sich tatsächlich für dich interessiert, anfühlt, nur mit deinem koffer voller problemen beladen zu werden? willst du glücklich werden oder in deiner mißepetriegen laune weiterhin negativ. werbung für bzw. gegen dich machen? lg – – – «

—————————————————————————————

» Hallo, danke für deine nette Nachricht. Ich habe mir dein Profil angesehen und muss dir leider mitteilen, dass auf meiner Seite kein Interesse besteht. Wünsch dir noch viel Erfolg hier, vielleicht findest du wonach du suchst. Ich wünsche es dir. Liebe Grüße «

——————————————————————————————

» Hallo, Dein freier Text ist sehr ausführlich ;-) Ich mag ehrlich Menschen, bin mir aber bei dir nicht sicher, ob dass ernst gemeint ist… Lg «

——————————————————————————————-

» Hallo St.Martin, tja ich gehöre wohl in die Rubrik der “jungen Damen”, die Dir jetzt mal ein Feedback gibt: Als erstes hab ich auf die Rubrik “Freier Text” geklickt. Dann hab ich gesehen, dass das mega viel ist und hab daher erst mal die anderen Rubriken angeschaut. Was ich da gelesen und gesehen hab, hat mir gefallen ch ich dachte: “Dem könntest Du mal wirklich schreiben.” Und dann bin ich noch mal zum “Freien Text”. Puh und, da haust Du ganz schön rein. Hast Du Dir mal überlegt wie der Text auf Frauen wirkt? Nach dem ersten Abschnitt dachte ich noch: “OK der ist mal mal echt ehrlich.” Am Ende angekommen war ich echt gestresst. Suchst Du eine Frau die sich mit Dir trifft weil sie Mitleid hat oder weil sie Dich als potentiellen attraktiven Partner auf Augenhöhe betrachtet? Wenn ersteres zutrifft hast Du gute Chancen. Wenn Du auf letzteres aus bist kann ich Dir aus meiner Perspektive sagen: Ich suche einen Partner, den ich ernst nehmen kann, der seine Stärken und Schwächen hat, an dem ich mich anlehnen kann und der sich auch an mir anlehnt. Das jeder seine Fehler und Schächen hat ist logisch und das was Du so über Deine Kindheit schreibst klingt alles andere als lustig, aber warum reitest Du denn nur auf den negativen Dingen rum? Gibt es denn an Dir nichts positives? So, ich hoffe Du bist mir nicht böse über meine direkten Worte. Ich wünsche Dir, dass Du lernst Dich selbst zu lieben, denn dann werden Dich andere von ganz alleine lieben? Denn warum sollten sie Dich lieben, wenn Du den Eindruck erwckst, dass nicht einmal Du Dich selbst liebst? Ich wünsche Dir alles Gute! «

—————————————————————————————-

>>.…..

Puh, meinst du echt, da findest du jemanden, der auf soviel Niedergeschlagenheit und Trostlosigkeit anspringt? Frauen wollen erobert , beeindruckt werden: Aussehen, Macht, Geld, Abenteuer … und aus Mitleid soll dich ja auch keinen nehmen, oder? Also komplett falscher Ansatz meiner Meinung nach … <<
 
Meine Antwort darauf lasse ich mal von 4 JUNGEN Damen höchstselbst vortragen:

—————————————————————————————-

» Hallo Martin, ein paar Zeilen, hoffentlich mehr Klarheit als Verletzung bringend. Ich habe vor ein paar Wochen mal dein Profil angeschaut und war angesprochen bis ich zum Text kam. Aus irgendeinem Grund habe ich mir das alles heute durchgelesen. Ich glaube dir, dass du verzweifelt bist. Aber ich bin unsicher, ob das der Weg ist, um eine Frau für dich zu gewinnen. Diese ganzen Verletzungen und Theorien und Vorerfahrungen sind etwas geballt. Unreflektiert kam mir spontan, meint der das echt ernst, das ist ja total psycho. Ich arbeite selbst therapeutisch und vermute, dass die meisten Frauen/ Menschen eher nicht auf der Suche nach einem Mann sind, des gerettet werden muss…. Und bedürftig sind wir alle, aber das bleibt besser mal unausgesprochen. Die tendenziell homophoben Zeilen haben mich geärgert, das darf doch bitte jeder für sich leben, wie er möchte, auch wenn das für dich nicht denkbar ist. Wenn du meinen Kommentar kommentieren möchtest, kannst du das gerne tun. Lg, – – – «

—————————————————————————————-

» Hallo Gerhard, meine Tipps hab ich dir bereits mitgeteilt und daher wünsche ich dir viel Erfolg beim Loslassen und Heilwerden, viele erfreuliche AHAMomente und eine gute Gefühlsspürnase für deine Selbstliebe. Somit ist mein Teil für dich hier getan. Ich wünsche dir Alles Gute, – – – «

——————————————————————————————

» Sorry Gerard, mir ist das ehrlich gesagt auch zu viel… Ist nicht böse gemeint, sondern ganz ehrlich nur mit “Helfen wollen” verbunden: hast Du es vielleicht erstmal mit Hilfe durch einen Heilpraktiker oder Psychotherapeuten versucht? Ich denke das da erstmal ganz viel bei Dir aufzuarbeiten ist und das kann leider keine Frau tun, da wird jede Frau einfach überfordert sein. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und wünsche Dir das Du ein Leben voller Freude und Frieden lebst, ob nun mit oder ohne Frau. Liebe Grüße «

——————————————————————————————

» Hallo Gérard, wer hat denn deinen freien Text verfasst? Warst das du oder waren es gleich mehrere von dir? ;p Verstehe mich bitte nicht falsch, aber mir sind sofort beim Lesen Fragen gekommen und Rätsel haben sich in meinem Kopf breitgemacht und ich habe das Bedürfnis, meine Gedanken dazu zu äußern. Es wirkt alles sehr wirr und macht oft auch den Eindruck, dass du mehr mir dir selbst sprichst – um dir Dinge zu erklären und begreiflich zu machen. Wobei der Leser davon gar nichts verstehen kann, da er dich nicht kennt und die Umstände dazu noch weniger ;-) Und es ist auch alles sehr, sehr viel, v. a. für den ersten Eindruck: viel Text und viel Information, die man gar nicht aufnehmen kann. Seltsam finde ich auch, deine Affinität zu jungen Damen, so wie du sie nennst. Was genau verstehst du unter jung, also Damen welchen Alters und warum lehnst du denn vehemennt damit die Damen deines Alters ab? Und es scheint mir auch, dass du therapeutische Erfahrung hast, die du in deine Zeilen miteinfließen lässt. Das finde ich auch merkwürdig. Solche Dinge sind, für mein Empfinden, sehr intime Dinge, die ich nicht mit allem teilen würde. Schon gar nicht, wenn ich diese Person nicht persönlich kenne. Und nun im Großen und Ganzen bleibt das Gefühl zurück: huch, hmm…was ist da denn los mit “dem”? Ich hoffe, dass ich dir damit nun nicht zu nahe getreten bin und wenn doch, hoffe ich, dass du damit angemessen umgehen wirst oder mir halt ggf. eine Retourkutsche austeilen wirst ;-) Viele Grüße, – – -. «

———————————————————————————-

» Salut Gerard, Es tut mir leid dass ich vorher nicht genug zeit gefunden habe um dir zu schreiben. Also, es ist so dass dein betont fröhlicher Schreibstil mich irgendwie irritiert, es kommt mir immer so vor als würdest du damit etwas verbergen, aber andererseits, wer tut das nicht? Es benutzt halt nur jeder eine andere Maske und du halt eine besonders ungewöhnliche. Ich weiß aber nicht wie ich damit umgehen soll, wie du sicher schon bemerkt hast bin ich eine eher ernsthafte Person. Außerdem fand ich schwierig, dass ich eigentlich nur neugierig war und Interesse daran hatte warum du keine Texte zur Musik schreibst. Und dann hatte ich den Eindruck dass du dachtest du müsstest dich verteidigen. Und das indem du mir den Vorwurf machst, dass es widersprüchlich von mir sei. Aber das ist es nicht, und du hättest mich ja fragen können wie ich das meine. Statt dessen kam eine Antwort die ich latent aggressiv empfand. Und als ich nicht sofort antwortete hast du sofort nochmal geschrieben und mir keine Zeit gelassen, da habe ich mich unter Druck gesetzt gefühlt. Als Druck empfand ich auch die immer wieder vorkommenden mitleidheischenden Sätze. Ich glaube dass du es gar nicht so meinst und dich ehrlich bemühst, aber unser Kommunikationsstil passt einfach nicht gut zusammen. Und um mit dem ganzen umgehen zu können, müsste ich eine starke Persönlichkeit und ganz zentriert sein. Aber das bin ich leider nicht. Ich wünsche dir alles Gute Und frohe Weihnachten! – – – «

—————————————————————————————————-

» Wenn ich dir einen Tipp geben darf: reduzier deinen freien Text drastisch, das erschlägt einen ja!!!wenn du das willst, hast du dein Ziel erreicht… «

————————————————————————————————

Aber selbst “POSITIVE Urteile” über mich haben denselben , “Nähe-verhindernden” Effekt, fürchte ich:

am 14. Juli 2014 um 21:15 Uhr

>>bin nur gaaanz kurz hier um dir zu sagen, daß du hammer gut aussiehst. Unheimlich schöne Ausstrahlung! Kompliment….und bin schon wieder weg :o) <<

– – –

…und sie ward NIE MEHR gesehen ! :-/ :-s SEUFZ

:-(

Sogar mit SOLCHEN LOBHUDELEIEN …werde ich HINAUSKOMPLIMENTIERT:

– – – –

FREUNDSCHAFT IM INTERNET*

.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.+*.Ich hätte nie gedacht,dass man im Netz so jemanden wie Dichfinden kann,dass man jemanden so schnell lieb gewinnen kann,dass Freundschaft auch im Internet entstehen kann,dass es noch Menschen wie Dich gibt,dass man im Netz eine emotionale Bindungaufbauen kann,dass man jemanden, den man nie gesehen hat, so insHerz schließen kann.Doch Du hast mir hier im netz gezeigt,dass es das gibt: Dicke Freundschaft im Internethier in meinvz & studivzDanke für Deine Freundschaft. gglg XXX

– – – –

…Anschliessend kündigte sie mir die Konversation auf ! :-X :’(

PUH !

—————————————————————————————————-

>>Ich versuche mich mal an einer Erklärung für die Inkompatibilität von dir und Frauen. Bezogen auf deine Jünglingsjahre kann ich mir vorstellen, daß dein Einfühlungsvermögen im Wege stand. Die jungen Frauen sind sich ihrer Selbst so unsicher, daß sie sich wünschen erobert zu werden, da sie dann den aktiven Part abgeben. Und ein einfühlsamer Mann ist ein Softie. Ergo keiner der initiativ agiert.

Haha! Weißt du was!? Das ist genau mein Denken. Wie geil ist das denn?! Jetzt versteh ich mal so Einiges.<<

Was sie jedoch NICHT davon ABHIELT, sich nach einigen Monaten Unterhaltung mit mir dann doch GANZ zu VERABSCHIEDEN. :-/
——————————————————————————————–

Doch der emotionale Fassungslosigkeits-Schock in Puncto EHRLICHKEIT folgt NUN erst:

– – –

>>Hallo Gerhard,

dankefür deine Mails – entschuldige bitte meine späte Antwort…vielleicht einfach,weil ich mich schwer mit ihr tue….

Ichfinde den Aspekt den du beschreibst, den der Selbstoffenbarung deinerGeschichte, deiner Wahrheit total schlüssig. Deine Ehrlichkeit undReflektionsfähigkeit sind super! Und du hast vollkommen recht: es ist daswichtigste überhaupt, dass du dir nichts vorzuwerfen oder zu bereuen hast. Dumusst damit und mit dir zufrieden sein – völlig egal, was andere dazu denken.

DeineGeschichte tut mir Leid. Ablehnung und Zurückweisung ist furchtbar und tut weh.Es ist eine traurige Geschichte.

Doch…

Gerhard,ich fühle wirklich mit dir. Und es tut mir total Leid. Ich höre ganz viel Leid.Doch ich werde genau in die selbe Wunde schlagen, wie die anderen Frauen vormir auch. Das ist so bitter und doch kann ich es nicht ändern. Ich finde daseinfach zu wenig anziehend. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das mehrwerden könnte.

Ichdanke dir für deine tollen Nachrichten, deine Ehrlichkeit.

Ichwünsche dir ehrlich nur das Beste!

Viele Grüße, ….  <<

– – – – –

Hat Man(n) da noch eine ANTWORT darauf ? :-/  Oder ERÜBRIGT sich fortan ALLES Kommunizieren für IMMER & EWIG ??? :-(((

———————————————————————————————–

Was die EINEN, ganz ganz RAREN, SELTENEN Damen mit FRÜHER Reife an ACHTSAMKEIT hervorbringen, das schreit fast nach einem Unbewußtheits-Gegengewicht :-o …durch eine Unzahl von törichten, albernen, gefährlich unmündigen jungen Frauen,welche MIR hingegen IHRE EIGENE kranke Phantasie & Weltsicht zum Vorwurf machen ! :-O :-X

Sehr schockierend & traurig, was ich bisweilen da zu lesen bekomme: :-O :’(

– – – –

debbie s.:

29.04.2015, 23:04 Uhr

schon schlimm was hier für kranke und perverse typen rumlaufen.

debbie s. :

29.04.2015, 23:10 Uhr

entweder stellst du dich auf deiner seite komplett falsch und unbedacht da, oder du bist ein perverses schwein.

mehr möglichkeiten sehe ich nicht.

weiss auch nicht warum ich dir überhuapt noch schreibe, normalerweise hätte ich so ein gespräch shon längst beendet. hab irgendwie mitleid mit dir.

ich hab schon vieles hier gesehen, aber sowas noch nie.

Gerhard :

29.04.2015, 23:16 Uhr

Also, ICH erschrecke jetzt MASSLOS wenn ich Deine Worte & Urteile & Beleidigungen lese, Debbie !

Und nicht nur das: Ich fühle mich tieftraurig und verletzt …..

Ich habe ein URbedürfnis, ein GRUNDbedürfnis nach einem MINDESTMASS an Respekt, (übrigens auch gegenüber den Schweinen, die DIR garantiert noch NICHTS getan haben), und dieses Bedürfnis erfüllt sich für mich mit Deinen Reden KEIN Stück !

Magst Du mir bitte sagen, ob es Dir LEID tut, was Du das so unbedacht, unbewußt und unachtsam abgesondert hast ?

Kann ja sein, daß Du zum ERSTENMAL über solche Rückmeldungen stolperst, Debbie. Das mag sein,….aber es hebt nicht die NOTWENDIGKEIT für mich auf, DASS ich es nach Jahrzehnten des eisigen Schweigens (beiderseits) ENDLICH zu Gehör bringen will !

debbie s. :

29.04.2015, 23:20 Uhr

ich hab dich gemeldet, ist ja ekelig, und jetzt blockiere ich dich, was ich schon längst hätte tun müssen.

mit vernunft kann man bei jemandem wie dir eh nix mehr retten.

ich bereue es in keinster weise, ach doch, das ich mich darauf eingelassen habe mit dir zu kommunieziern obwohl ich vorher deine seite gelesen hatte und absolut angeekelt war.

ich hoffe und bete das niemals eine junge frau auf dich herein fallen wird und du einsam und unglücklich stirbst.

mit besten wünsche geh einfach sterben, sowas braucht die welt nicht.

– – – – – – –

debbie s. hat eingestellt, dass nur Freunde Nachrichten schicken dürfen.

Deshalb kannst du leider nicht antworten.

—————————————————————————————————-

Andere machen da WENIGER Worte drum:

>>Das ist ja wohl das Niveaulosestes, was ich jemals gelesen habe !<<

(+ IGNO-Funktion !)

—————————————————————————————————-

Und um mal einen Eindruck zu bekommen, WELCH abgrundtiefe Niveau-, Respekt- & LIEBLOSIGKEITEN  man(n) in diesem totalen Krieg zwischen den Geschlechtern von den FRAUEN  ERTRAGEN “muß”, verschone ich den geneigten Leser/die geneigte Leserin nun NICHT vor der Wahrheit:

>>Servus…

Schön dass du mir Bescheid gibst – danke!

Die Wortlawine….Ja ich kann Bücher schreiben über mein Leben. Eines Tages werde ich auch eines verfassen glaube ich.

Wenn ich dich Thematisch überfordere (mit dem was ich aus meiner Kindheit erzähl) lass es mich bitte wissen ok?

Ich sehne mich nach einem Gegenüber was mich so akzeptiert wie ich bin, dessen “Kritik” ich als Zuwendung und Akt der Liebe verstehe und nicht als Kampfansage. Ich sehne mich nach zartem Berührungen, Massage, Streicheln und Zärtlichkeit. Ich sehne mich nach jmd der zuhause ist und mal was leckeres zu Essen macht wenn ich von der Arbeit komme, dass nicht ich es bin die 365 Tage im Jahr für die “Versorgung” zuständig ist. Ich sehne mich nach jmd der mir in die Augen schaut und auf Augenhöhe ist mit mir, jmd dem ich mich nicht überlegen fühle. Ich sehne mich nach einem Partner in dessen Armen ich nachts einschlafen kann. Ich sehne mich nach jmd der Ziele und Träume hat. Ich sehne mich nach Ehrlichkeit. Ich sehne mich (sorry ^^) nach einem Schwanz der mich befriedigt und meine Muschi wenn sie feucht ist richtig geil durchfickt. Ich sehne mich nach Liebe. Ich sehne mich nach jmd der meinen PC und mein Auto repariert wenn sie kaputt sind. Ich sehne mich nach Jmd der Bruder, Vater, bester Freund, Berater und Liebesobjekt auf einmal ist…

Ach Gott, ich könnte schon wieder 20 DinA4seiten schreiben.

Wer bitte kann meinen Bedürfnissen je gerecht werden??

DAS ist die Frage!

Bis später :) <<

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

NEIN ! …Für MICH gibt es dann KEIN “später” mehr ! :-O :-X :’( Ich habe ZU GROSSE ANGST :-O & TRAUER :’( in mir, wenn mir bewußt wird, mit WELCHER UN-ÜBERWINDLICHEN Blindwütigkeit, & mit welch MASSEN- & SELBST-MÖRDERISCHEN SEX-RAUSCH %-P   ich in dieser Gesellschaft (-HILFLOS ausgeliefert-)  KONFRONTIERT & alleinegelassen  bin !!!!!!!!! :-X :-X :-X

Ja: WER BITTE KÖNNTE SOLCHEN MASSIVST & TRAGISCHST MISSVERSTANDENEN “SCHEIN-BEDÜRFNISSEN” JE GERECHT WERDEN ??? :-O …WENN SCHON DIE JUNGEN FRAUEN SELBER IHRE EIGENEN BEDÜRFNISSE NICHTMAL ANSATZWEISE VERSTEHEN ??? :-X  :-/  :’(

—————————————————————————————————-

Sogar eine Deutschlandweit bekannte , JUNGE PROMINENTE schreibt mir: 
 

 

XXXXX  schreibt:
Donnerstag, 2. April 2015 um 08:33 Uhr
>>„baby bitte fick mich  <3 “ <<
 

—————————————————————————————————-

DIESE  lieblose (VER-)GEWALT(-IGUNG)  braucht jedoch NIEMANDEN wirklich ernsthaft zu VERWUNDERN, wenn man(n) bedenkt, WAS hier sogar eine FRAU SELBER, nämlich eine gewisse  “Elvira J.“,  offen ZUGIBT:

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

Sex & Sexsucht sind in unserer blindwütigen Gesellschaft so DERMASSEN grundlegend verankert, daß ein Mann, der auf das ERkennen & ANERkennen des Liebevollen  <3 an der Körperlichkeit & an der körperlichen Liebe WERT legt, einfach KEINE CHANCE auf (respektvolle) Paarung gewährt bekommt !!! :-X

Nur VER-GEWALT-IGER dürfen sich anscheinend vereinigen & fortpflanzen !!!!! ?????? :-O :’(

Dürfen Kinder wirklich NUR MIT SEX in die Welt geschissen werden ???? :-O :'( :-/

Man(n) bekommt sogar solche “Klagen” zu lesen:

…über “zu WENIG” dominantes männliches Verhalten

Karin berichtet wütend:

„Ich konnte dieses unsichere, pseudo-einfühlsame Gehabe meines Mannes einfach nicht mehr ertragen. Da ist mir der Kragen geplatzt und ich hab ihm gesagt: „Pack mich, küss mich, zieh mich aus und hab mal einfach deinen Spaß mit mir!“ Das hat er dann brav gemacht und als ich schreie und mich etwas wehre, damit es nicht allzu langweilig wird, läßt er mich erschrocken los und fragt: „Ist alles ok? Soll ich sanfter machen?“ Was soll ich bloß mit so einem Mann anfangen ?“

Ja ? WAS soll eine Frau nur mit einem Mann anfangen, der sie NICHT zu vergewaltigen anbietet ??? :-O :-/ Eine absolut “sinnlose” Beziehung also folglich ???? :'(

Und dann andererseits, kam aber auch eine SOLCHE Nachricht:

02. September 2015

21:12 Uhr

>>Hallo Gerhard, bin zufällig auf dein Profil gestoßen, hab mir deinen ganzen Sums durchgelesen und da dachte ich, ich schreib dir mal ein paar Zeilen, auch wenn das sonst gar nicht so meine Art ist, einfach unbekannte Leute anzuschreiben ;) Um das gleich mal vorweg zu nehmen, ausschlaggebend für das Anklicken war dein Profilbild, also um dein Äußeres brauchst du dir mal gar keine Sorgen machen, daran liegt’s ganz sicher nicht, dass du keine Freundin findest :) Aber ich kann solche Gedanken und überhaupt vieles in deinem Blog gut nachvollziehen, da ich in einer ganz ähnlichen Lage bin, ich hatte auch noch nie einen Freund. Ganz so verzweifelt wie du bin ich deswegen zwar zumindest im Moment nicht, aber ich hatte auch schon schlechtere Phasen. Von daher wenn du mal das Bedürfnis hast, ein paar Worte mit einer “Leidensgenossin” zu wechseln, kannst du dich gerne melden ;) Viele Grüße, …. <<

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

—————————————————————————————————

(3). LIEBE AUF DEN LETZTEN BLICK ??? :-s

Eine Bitte:

Ich fühle mich traurig, einsam, verzweifelt, hilflos, ratlos, frustriert, enttäuscht und total verunsichert, bin sogar immer mehr verängstigt, wenn ich mir bewußt mache, mit welchem Aufwand  ich mich um weibliche Zuwendung bemühe…..und  von jungen Damen NICHTS als Zurückweisungen erhalte. :-O :-(

Ich brauche Rückmeldung, Bestätigung und Ermutigung, wenn ich mich jungen Frauen zuwende, die mir gefallen würden, …daß es Euch recht ist, wenn ich mich bemühe Euch näher kennenzulernen.

Denn sonst weiß ich nicht, wie ich JEMALS mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit …oder auch nur mal nach netter Damen-Gesellschaft erfüllen kann. :-(

Bitte sagt mir auch nur EINMAL in meinem einsamen Leben, daß Ihr meine Gegenwart gerne habt und mir die Chance zubilligt, ein näheres “Beschnuppern” möglich zu machen….und wie Ihr Euch fühlt, wenn Ihr EBENDIES hier lest……

…statt wie immer vorschnell anzunehmen, ich hätte JEMALS schon eine Freundin gehabt. :-O

HEUREKA !!! Ich glaub´ich hab´s !!!

Vielleicht habe ich NUN die wesentliche Erklärung dafür gefunden, wieso meine Bemühungen um Frauen, welche mir gefielen, bislang NIE vom erhofften Erfolg gekrönt waren:

Ausgerechnet ICH, der ich doch keinem einzigen der gängigen Männer-Clichées* wirklich widerspruchsfrei entspreche, hatte wohl zeitlebens nur Vetrauen zu dem “Liebe auf den ersten Blick”-Rezept.

Tz-tz-tz-tz-tz  !!!??

Was habe ich denn erwartet, zu ernten (ausser Skepsis, Verwirrung, Ratlosigkeit, Verstörung, Überforderung & VerUNsicherung), wenn ich jungen unreifen Damen alles biete, NUR nicht DAS was sie gewohnt sind…was sie kennen…und folglich auch erwarten ? :-S

Klar, das allzuschnelle kommentarlose Abwenden von mir (-das ich von jüngeren Damen ausnahmslos kenne-) hat mich bisher stets nur darin bestärkt, zu glauben, daß höchstens in den allerersten  paar Sekunden / Minuten einer neuen Begegnung ein Erfolg möglich sei. Aber wenn ich mit GENAU DIESER Haltung & Überzeugung auf Damen zugehe, dann spüren sie meine Ungeduld, Verkrampftheit und Erwartungsangst. Und Gefühle treten immer spiegelbildlich auf: Auch die Frauen empfinden dann so. Die Gefahr ist leider groß, daß sie DAS nicht auszudrücken verstehen…und stattdessen eher flüchten. :-O

Und: Zurückgewichen SIND sie ein einsames 37-jähriges Leben lang vor mir. :(

Deshalb fällt es mir wohl so enorm schwer, mir vorzustellen, daß auch NACH einer Abfuhr von einer Dame, die mir gefällt, vielleicht grundsätzlich DOCH immer auch noch ein “Versöhnen, Verstehen & Verzeihen” möglich wäre. :-S Ich habe halt NIE etwas anderes erleben dürfen, als daß fesche junge Dinger sich von mir abwenden & meist auf Nimmerwiedersehen verschwinden…wortlos oder sogar schimpfend. :(

Deshalb lerne ich jetzt bewußt Geduld, Zuversicht & Vertrauen in Langzeiterfolge (mit ausreichender Vorlaufzeit zum “Beschnuppern”).

Die Erwartungen haben Einfluß auf das Ergebnis. Längerfristig ergeben sich genügend Wiederbegegnungs-Möglichkeiten, solange man (1.) daran glaubt & sich (2.) unverkrampft darum bemüht. :-)

Und DABEI ist dann auch ein näheres Kennenlernen zumindest nicht mehr VÖLLIG ausgeschlossen ;-) oder ?

…vielleicht sogar Liebe auf den SPÄTEREN Blick ?

Dann verblieben ja immer noch die BEKANNTEN, anderen Schwierigkeiten:

– meine Schüchternheit und Verunsicherung durch die enormen Zurückweisungs- & Mißerfolgserfahrungen bei jungen Damen

– meine UNerfahrenheit mit dem Weiblichen, weil ich OHNE Schwester aufgewachsen bin, keine Freundin oder Frau hatte…und demzufolge auch keine Tochter.

– die wortlose Angst der Frauen, DASS ich ein rücksichtsloser Macho wäre…UND ihre ebensogroße Angst, daß ich KEIN Macho sei.

– der digitalmediensüchtige Autismus der jungen Damen heutzutage. :O Sie beachten mich noch nichtmal, wenn ich sie DIREKT anspreche. :(

(Ich höre noch nicht mal: “Heee, Du störst meinen Empfang !” von ihnen. )

– mein sehnlichster Wunsch nach DIREKTER Kommunikation (OHNE Medienabhängigkeit)

– meine Ehrlichkeit, Offenheit & hinterfragende achtsame Lebensbetrachtung

– die schmerzliche Tragik, daß die meisten Frauen (und auch Männer) die körperliche Liebe, also “das Liebemachen” mit Sex verwechseln…und Sex mit einem natürlichen Bedürfnis verwechseln…und ICH tue das eben NICHT mehr, seit ich von meiner Abstinenzsucht aufgewacht bin.

– andere sehr verbreitete, gängige Mißverständnisse über “Liebe”, wie etwa Romatiksucht & Beziehungssucht (sei es nun nach “so vielen als möglich”, oder nach “DER EINEN & EINZIGEN & EWIGEN”), also alles was eher geeignet ist, Nähe zu VERMEIDEN :O :(

– die “sich-selbst-erfüllende  Prohezeihung”, wenn ich öffentlich schreibe, keine Frau würde mich wollen

– die mangelnde wirtschaftliche Wertschätzung für meine Arbeit.

– meine ansonsten bescheidenen Lebensansprüche

* (Macho, Weiberheld, Schürzenjäger, Muttersöhnchen, Streber, Intelektueller Krümelkacker, Vollversager, “dynamischer Macher”, etc. …)

Und: HEUREKA !!! Nr. 2:

Ich hatte eine weitere Erkenntnis:

Seit dem Zeitpunkt meiner Zeugung vermisse ich einen “lebensbejahenden Anstoß”, einen Lebens-& Liebens-Impuls, einen “Götterfunken”….Ich habe mich mein bisheriges Leben lang nie “gewollt” gefühlt,…nur “geduldet”. :(

Aber dieses Defizit kann nur ICH mir selber mit dem Ersehnten, Ermangelten anfüllen. Und genau DA erklärt sich auch mein Irrtum und meine abschreckende Wirkung gegenüber Frauen:

Ich bin den Frauen, die mich interessiert hatten, stets so gegenübergetreten, daß sie mein Betteln wahrgenommen haben.

Ich habe versucht, die Damen dazu zu bewegen, MICH selbst ANSTELLE meiner Selbst zu lieben. :O

Das kann aber KEINE Frau der Welt erfüllen, und aus dieser UNausgesprochenen Angst heraus, mit einer solchen Aufgabe hoffnungslos überfordert zu sein, sind sie stets vor mir intuitiv zurückgewichen. :(

Das kann ich nun auch voll verstehen. NUR ICH selbst kann mich SELBER annehmen lernen….um DANN überhaupt für jemand anderes liebesfähig zu sein. :)

Also, versuche ich nun, mich als den “von mir selbst Gewollten” zu akzeptieren. :) Denn nur wenn ich auch OHNE Frau mit mir allein klarkomme, dann bin ich auch bereit für eine Partnerschaft und Liebes-Beziehung. :)

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

—————————————————————————————————-

(2). ALTLASTEN & SICH-SELBST-ERFÜLLENDE  DIAGNOSEN:

Dank der Scheu & Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich!”

:-O

Oder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

Und SO fing das alles an:

KINDERSTATION KEMPTENER KLINIKUM 1975 :

Eltern gaben damals schlichtweg ihre eigenen Kinder an wildfremde Menschen im Krankenhaus AB & die Ärzte schickten schlichtweg die Eltern stets alle nach Hause. Betten für ANGEHÖRIGE waren garnicht erst EINGERICHTET worden ! :-O

Genau dies widerfuhr mir zweimal (mit 8 Monaten & mit 1 Jahr & 1 Monat):

tagelang völlige emotionale Vernachlässigungs-Erfahrungen mit “sorgfältigster medi-zynischer Versorgung”:

– “Lumbal-Punktierung” (Entnahme von Rückenmarksflüssigkeit)

– “Kind zeigt bei Anstoßen keinerlei Ausgleichsbewegungen; Kind fällt einfach um “

– “Sehnenreflex bei erheblichem Schreien nicht beurteilbar”- “Arme werden im Liegen & im Sitzen immer weit zur Seite gestreckt”

“dauerndes Abgespreizthalten der Arme (ist den Eltern) NICHT aufgefallen”

– Röntgenaufnahmen, Blutserumspiegel, EEG, EKG, Antibiotika, …

– usw. …

+ bloß keine Liebe, friedvolle Nähe, Nestwärme, Geborgenheit & Angenommensein :-(

Zudem hatte meine “fremdbestimmte” Mutter auf Anraten der gewaltsamen “Kinderexperten” nach 4 Wochen aufgehört mich zu stillen. Das sei ja “von Vorgestern”, sowas….hieß es, empirsch überlegen. :O

Sie hat mir gegenüber die Vermutung geäussert, daß ich wahrscheinlich für die Rückenmarksentnahme auch festgezurrt/festgeschnallt wurde (“fixiert”).

Meine Mutter sagte, sie habe mich stark verändert wahrgenommen nachdem sie mich aus dem Kinderklinikum zurückgeholt hatte. Ich sei ein Schreikind geworden, wenn sie mich auch nur anfassen oder auf den Rücken drehen wollte.

Ich habe ein Bild vor Augen:

Hat eine hoffnungslos überforderte & überarbeitete Krankenschwester mein Schreien nach den Eltern nicht mehr ertragen, und aus Hilflosigkeit und BedürfnisUNbewußtheit angefangen, mich zu würgen und zu schütteln ? BIS HEUTE verspüre ich immer wieder mal zuschnürende Enge-Empfindungen und einen rasenden Puls & einen bis ins Unermeßliche hochschnellenden Blutdruck im Hals. :-O  Manchmal auch Drehschwindel in Verbindung mit Reizüberflutung und Schüttelbewegungen. Ich kann mir nur vorstellen, daß ich mein Leben völlig dem Wohl & Wehe einer jungen Frau ausgeliefert erfahren habe, die auf meine verzweifelten Schreie nicht reagiert hatte, …ausser mit GEWALT. Das würde erklären, WARUM ich zeitlebens hübschen jungen Frauen gegenübergetreten bin, als ob ich sie anbetteln möchte, mich am Leben zu lassen. Frauen schreiben mir, ich wirke “verkrampft” auf sie, womit sie sich überfordert fühlen.

Für folgende einfühlsame Worte einer schmucken Dame nach einem “scheinbar erfolglosen” Rendez-Vous bin ich wirklich sehr dankbar:

“Weißt du, du suchst vielleicht zu verzweifelt. Ich glaube dir gerne, daß du die Liebe einmal kennenlernen willst. Aber je mehr man etwas krampfhaft versucht, umso weniger funktioniert es.

Es kann auch etwas verschrecken, wenn eine Frau liest, daß du noch keine Erfahrungen hast, daß du noch nie eine Freundin hattest, es dir aber wirklich schon verzweifelt wünscht. Das setzt eine Frau unter Druck.

Du bist sehr offen und ehrlich, aber vielleicht solltest du am Anfang noch nicht allzu viel von dir preisgeben.

Für ein richtiges Kennenlernen braucht man Zeit, Geduld; vielleicht erwartest du dir einfach zu viel auf einmal? Du bist sicher sehr verzweifelt, was die Liebe angeht. Aber genau diesen Eindruck hinterläßt du auch, man merkt es dir an.”

JA ! Das schafft beiderseitige Erwartungsängste, bin ich mir sicher. Und Liebe läßt sich sicher nicht “erzwingen”.

Ich versuche nun, den Vertrauens-Vorschub zu lernen und anzuwenden, daß mich GRUNDSÄTZLICH eine jede Frau jederzeit lieben KANN !

Dann habe ich die Hoffnung, daß ich weniger Signale von Unnahbarkeit aussende…und Signale von Nähe zurückerhalten kann. Es beruht ALLES auf Gegenseitigkeit.

4./5. März 2012: NIE WIEDER “UNBERÜHRT”

Meine erste Liebesnacht:

Ich habe nun nach 37 1/2 Jahren zum allererstenmal Liebe gemacht mit einer Frau. Wie freudvoll & liebevoll ^_^ …aber auch anstrengend, überwältigend & überfordernd :-O -_- UFFF !!!  0:-D ^_^  =) Das war fast ZUVIEL Neues & Schwieriges für mich in nur 1 Nacht ! :-X :-/ -_-

SIE hatte ihre ersten Erfahrungen mit dem anderern Geschlecht nach eigener Aussage mit 12 oder 13 Jahren gemacht :-O Ich dagegen nun mit 37 ½ Jahren ! :-X Es scheint, als wären hier “gegensätzlichste WELTEN” aufeinandergeprallt ! :-X Dennoch glaube ich, daß es für uns BEIDE ein „allerERSTES (wirkliches) MAL“ gewesen ist ! 0:-)  ^_^

DAVOR hatte sich allerdings KEINE Einzige meiner erbarmt gehabt. Ein Stigma fiel nun von mir ab. 0:-) …Aber eine echte Beziehung steht wohl leider noch in den Sternen…:-/ SEUFZ.

…und um einer stillschweigend gehegten Vermutung zu begegnen:

Nein, ich bin definitiv NICHT an anderen Männern interessiert ! Ich ekle mich vor “verirrten Mannsbildern”, und ich habe da mal ein verletzendes, menschlich enttäuschendes Erlebnis mit einem ca. 50-Jährigen Schwulen gehabt, worüber ich heute noch verbittert bin. Da können sie mich NOCH SO ignorieren, die Damen: KEINE Frau hatte mich bis dahin jemals SO respektlos behandelt wie DER Kerl ! Ich empfinde Angst und Ekel gegenüber Männern, die keine sein wollen.:-O Bitte bestätigt mir glaubhaft, daß Ihr (zumindest) MEINE Rolle & Bedürfnisse als MANN gegenüber junger, ansprechender, frischer & fruchtbarer WEIBLICHKEIT ERkennt & auch ANERkennt !!!

(Hier im Indernetz habe ich allerdings auch vereinzelt sexsüchtige Weiber-Anmachen erhalten. JAAA: Nicht ein Hundertstel so viele, wie IHR vielleicht denkt :-PPP ;-)  !!! Und der Geri kann schon zwischen echter körperlicher Liebe & Sex unterscheiden. Da braucht ihr keine Angst zu haben. Frauen LOSZUWERDEN war im Übrigen NIE mein Problem. :-) Dagegen mal überhaupt in Kontakt zu kommen mit jungen, attraktiven Damen, um so mehr. :-( !!! ) Es erschreckt mich, wenn ich erfahre, daß Frauen EHER annehmen, daß ich ein “Homo-Lullu” sei, als daß sie bereit wären, mir jemals eine Chance anzubieten, daß ich sie (-die Damen-) kennenlernen dürfte. :(

JUNGE Frauen machen es mir sogar so schwer wie nur irgend möglich, fürchte ich. :-(

Seit 1995 reden junge Damen NICHT mehr mit mir in der Wirklichkeit draussen. (Und sie waren ja auch schon davor sehr wortkarg mir gegenüber.) Sie sind digitalmediensüchtige Autisten und reden nur noch mit ihrem Ohr & hören Stimmen von Menschen, die nicht da sind. :-O Aber MICH hören sie nicht mehr.

Ausserdem nehme ich verstörende Hinweise von widersprüchlichen Denkmustern wahr, wenn ich hier im Indernetz Botschaften erhalte:

URTEILE SAGEN NUR ETWAS ÜBER DIE URTEILENDEN:

Für die Frauen “BIN” ich:

-zu ehrlich & zu verlogen

-zu offen & zu verschlossen

-zu direkt & zu zurückhaltend

-zu alternativ & zu konservativ

-zu langweilig & zu anstrengend

-zu schwulenfeindlich & zu schwul-verdächtig

-zu attraktiv & zu unattraktiv

-zu wortgewandt & zu sehr auf´s Maul gefallen

-zu ernst & zu heiter und albern

-zu schüchtern & zu forsch

-zu ungestüm & zu WENIG Macho

-zu lang & zu kurz

-ZU BEURTEILT & ZU URTEILSLOS

Ich befürchte, ich weiß nicht, wie ich diesen verklausulierten Ansprüchen & Widersprüchen auch nur ansatzweise gerecht werden könnte. :-S

Frauen wissen wahrscheinlich überhaupt nicht, was sie wirklich wollen. Kann das sein ?

…UND: Frauen wünschen mir stets “Viel Glück & Alles Gute !” Damit verweisen sie mich auf die Nächste, Übernächste, Über-Übernächste,… :-(

Ich kann´s nicht mehr hören ! SEUFZ

Traut Euch doch endlich !!!! Was ist denn los mit Euch ??? :-O

Und mit den Worten “Mir gefällt die Art, wie Du schreibst !” machen Frauen “unmißverständlich” klar, daß DIES die letzte Nachricht von ihnen war, die ich zu lesen bekomme.

Und noch so ein unerklärliches Phonemän:

Wannimmer ich tatsächlich mal mit jungen Damen gut ins Gespräch kam draussen in der Wirklichkeit (vor allem mit heiteren, kleinen, natürlichen blonden “Wonneproppen” :-D ), dann waren die Damen auch schon bald …nach Köln abgereist.

:-O Warum auch immer ausgerechnet stets DORTHIN. Ich frage mich nun, was sie machen würden , wenn ICH nach Köln zöge. :-S Hmmm ?????????

Mir wurde oftmals gesagt, an meinem Aussehen würde es NICHT liegen, wenn Frauen sich von mir so abwenden. Aber allmählich habe ich ERNSTHAFTE Zweifel an dieser Theorie. Mein Äusseres scheint enorm abzuschrecken.

:-O BUH !!! Mein Gesicht ist das sicherste “Verhütungsmittel”, das es gibt.

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

—————————————————————————————————-

(1).BEKENNERSCHREIBEN:

Unbedarftheit, Unnahbarkeit, Schüchternheit und Hagestolz

bin ich gründlich überdrüssig….

Ich bin ein einsamer Exil-Oberallgäuer, der vor dem Winter und vor der Einsamkeit zu entfliehen versucht. Auch auf die Gefahr, daß es mir niemand glaubt: aber ich bin nun bereits 37 Lenze jung und hatte leider immer noch KEINE EINZIGE Freundin oder Frau bisher. (daß es an Äusserlichkeiten liegt glaube ich nicht, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund laufen hübsche junge Frauen immer nur an mir vorbei als wäre ich nicht vorhanden. Oder sind sie etwa nur genauso unsicher wie ich ?). 21 Jahre lang hatte ich mir eine völlig einseitige Beziehung zu einer (ehemaligen) Klassenkammeradin eingebildet; nun bin ich froh, daß ich endlich aufgewacht bin und möchte endlich so vieles nachholen. Ich möchte erfahren, was es bedeutet, echte unverklärte seelische und körperliche Liebe zu geben und endlich auch zu erhalten. Gerne möchte ich mir von Dir dabei helfen lassen. Wichtig ist mir vor allem schonungslose Ehrlichkeit und Offenheit, damit Suchtverhalten nach Romantik, nach Beziehung und nach mißverstandener körperlicher Liebe (Sexdreck) ebenso keinen Nährboden erhält, wie auch LiebesABSTINENZ-Süchte. Mir geht es vor allem um das Zeigen von Verletzlichkeit (bedürfnisorientierte Wahrnehmung und Verständigung). Ich habe Angst, wenn ich an die erlebten einsamen Jahre zurückdenke. Vieles habe ich mir selbst eingebrockt (v.a. meine eigene Unnahbarkeit), aber ich bin leider auch alles andere als ein “Frauenversteher” (obwohl ich das gerne wäre und immer schon sein wollte), vielleicht auch, weil ich nur mit 2 Brüdern aufgewachsen bin. (Ich lasse allerdings auch mehr und mehr die Frage zu, inwiefern die Frauen aber auch SELBER “Frauenversteher” sind oder nicht; oder inwiefern sie “Männerversteher” sind und inwiefern ICH überhaupt SELBER ein “Männerversteher” bin.) Was ich damit offen eingestehen will, ist:

Das Verhalten von Frauen ist schlichtweg ein Buch mit 7.777.777 Siegeln für mich, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß jemand meist dann unverständliche Signale oder Doppelbotschaften von sich gibt, wenn er/sie sich NICHT wirklich darüber im Klaren ist, was er/sie überhaupt ausdrücken und erreichen will. Ich selbst will daher um so bewußter sagen: Ich habe große Angst vor Ablehnung, Zurückweisung und Entmutigung durch Frauen, welche mir gefallen, denn ich habe bislang (letztlich) nie etwas anderes erfahren. Ich fühle seit 37 Jahren Einsamkeit, Traurigkeit und Hilflosigkeit, denn wenn ich keine Reaktion(en) von Frauen erfahre (ausser Mißachtung und Rückzug), dann weiß ich nicht, wie ich mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit erfüllen kann. Ich bin durch Entmutigungen und Vorwürfe sehr schnell eingeschüchtert, denn ich habe einen großen Respekt vor Frauen, aber vielleicht traue ich mich das nicht ausreichend zu sagen ? Was mir halt am allermeisten weh tut, ist, wenn ich lese, wie mir selbst regelrechte Traumfrauen schreiben, daß sie es mir nicht so wirklich glauben, daß ich noch niemals eine Freundin oder Frau an meiner Seite hatte. Aber die Ironie des Scheusals ist ja letztlich, daß KEINE wirklich etwas mit mir zu tun haben will, was ich aus den mehr als zurückhaltenden Reaktionen schliesse. Vielleicht sogar, weil sie mir alle unterstellen, daß ich doch schon JEDE abgeschleppt hätte. Das macht mich unendlich traurig. Frauen sagen über sich selbst, sie wollen EROBERT werden; …ich fürchte , ich bin Pazifist, kein Eroberer. ;O)

Wenn Dich dieser Text anrührt, dann hast Du mir schon ein Stück weit geholfen, insofern Du mir das auch genauso mitteilst. Bitte trau´Dich, das Schweigen zu brechen, das schon fast hörbar im Raum liegt. Seit August 2011 habe ich ja nun sogar schon die ersten hübschen jungen Frauen umarmt (…die natürlich allesamt bereits vergeben seien, wie sie mir beteuerten).

Da geht doch aber noch viel mehr !!! Und ich möchte ein bis zwei eigene Kinder haben !!!

Ich warte gespannt -aber nicht mehr um des Wartens willen- auf Deine Anfrage oder Angebote.

Bis bald hoffentlich ! Nur Mut !!! (Ich bin noch keiner Frau wirklich ZU nahe gekommen)

Ich habe die Liebeserfahrung eines 12- oder 13-Jährigen ! Ich kenne keinen Kuß, kein Streicheln, kein Langzeitkuscheln, kein Langzeitschmusen…nicht mal ein erstes “Sich-verliebt-in-die-Augen-schauen” !!!

Kann ja schließlich NICHT ALLES ALLEINE machen, gelle ??!!!!

GERHARD

http://www.warum-frauen-keine-netten-maenner-lieben.de/

https://www.youtube.com/watch?v=A5VjRRyBigw

https://www.youtube.com/watch?v=9qc69LzuflM&index=7&list=PLzaAddzoQKT9cKNvEmBMZurFamPY7Quu-

—————————————————————————————————-

Hört Euch gerne meine eigenen Musikkompositionen an, bitte: d*-*b

https://www.myspace.com/gerhard-martin

https://www.myspace.com/wahnmache-mahnwache

https://www.myspace.com/mahnwache-wahnmache

https://www.myspace.com/wahnmache.mahnwache

https://www.myspace.com/mahnwache.wahnmache

https://www.myspace.com/frank-dube.wahnmache

https://soundcloud.com/frankdubes-musics/sets/mahnwache-wahnmache

http://www.soundcloud.com/wahnmache-mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache-wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/gerhard-martin/sets

http://www.reverbnation.com/wahnmachemahnwache

https://www.reverbnation.com/musician/gerremartin

https://www.twine.is/WahnmacheMahnwache

https://www.twine.is/MahnwacheWahnmache

https://www.twine.is/WahnMache

https://www.twine.is/MahnWache

https://www.hypedsound.com/wahnmache-mahnwache

https://www.hypedsound.com/mahnwache-wahnmache

https://www.hypedsound.com/wahnmachemahnwache

https://www.hypedsound.com/mahnwachewahnmache

13 Wahnmache/Mahnwache-Musik-Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=v-_xiLaJ-QE&list=PLjv93GMPy_OWGsvdQjRf5k536sAgwVA6h

SÄMTLICHE Wahnmache/Mahnwache-Stücke (mp3) hier zum Herunterladen !!!

https://www.dropbox.com/sh/bnz7h83mttvthis/AAA2HdfmtKO9-k5shZuMRU-ga?oref=e 

Mein (hoffentlich überhört & übersehen wordenes) “Musik-Parodie-Projekt” >>Neg.ativ-Narz.ißmus<<:

https://myspace.com/negativer-narzissmus

https://www.reverbnation.com/negativernarzissmus

https://soundcloud.com/neg-narz

https://www.twine.is/negativernarzissmus

http://www.reverbnation.com/musician/burtcocaine

https://www.hypedsound.com/negativer-narzissmus

Download the full Album “zu allem Überfluß” as a ZIP-File with mp3-Songs:

https://www.dropbox.com/s/894rrtqdpgi4o6n/ZORN%20%E2%80%93%20Zu%20allem%20%C3%9Cberfluss.zip?oref=e#sthash.aAJfIaFq.dpuf

—————————————————————————————————-

Ich bin jetzt auch ein FILM-STAR !!! ^__^ 

Und dann sogar gleich mit “Halb-NACKT-Szenen” !!! 8-D

UiUiUiUiUiUiUiiiiiiiii !

Ab Film-Minute 0:35  geht´s los ! 8-o WOW !

https://www.youtube.com/watch?v=iU9TUB_KsH8

https://www.youtube.com/watch?v=zabQ7liyAWI&list=PLzaAddzoQKT-2SE-Ab6Nk_b0VuulH_A2L&index=2

https://www.youtube.com/watch?v=9LN-xnHoubg

Der KOMPLETTE Doku-Film (40 min.) zum Herunterladen:

https://www.dropbox.com/s/hib6jlsj8e7ne44/20140910-2015.m.mp4

https://www.youtube.com/watch?v=_xBGxTJKNQc 

https://www.youtube.com/watch?v=Qr5d-52P8Ro&list=PLzaAddzoQKT-2SE-Ab6Nk_b0VuulH_A2L&index=45

Voilà ! ^__^ Viel Vergnügen !

—————————————————————————————————-

Meine “unfreiwillige Doktorarbeit” über die “Zweifelkrankheit” schrieb mehr das Leben, als ICH selber:

https://www.dropbox.com/sh/xayqeb8f867qco8/AABJ1qms_oHm8Mb3VCcad99wa

Ich möchte aber gerne BETROFFENEN, die WILLENS sind, etwas zu (VER)ÄNDERN, 0:-) auch die Chance bieten, von DIESEN MEINEN Selbstheilungs-Erfahrungen zu profitieren….wenn sie wirklich WOLLEN !!!!

————————————————————————————————

munterer Mucki-Mann B-)

Mucki-15 Mucki-16 Mucki-17 Mucki-18 Mucki-19 Mucki-20

Lebensgarten-Nackedei

Mucki-1 Mucki-2 Mucki-3 Mucki-4 Mucki-5 Mucki-6 Mucki-7 Mucki-8 Mucki-9 Mucki-10 Mucki-11 Mucki-12 Mucki-13 Mucki-14

Gerhard, der “BODY-(Ein)BUILDER” ! ;-)  :-P  :O)

Gerardine Martina – “Miss Mut”, not amused

Gerardine-Augenschreck-1 Gerardine-Augenschreck-2 Gerardine-Augenschreck-3 Gerardine-hinter Haar-1 Gerardine-hinter Haar-2 Gerardine-langsam Gerardine-mißmutig-1 Gerardine-mißmutig-2 Gerardine-mißmutig-3 Gerardine-mißmutig-4 Gerardine-nachoben glotz-4 Gerardine-nachoben glotz-5 Gerardine-nachoben glotzen-1 Gerardine-nachoben glotzen-2 Gerardine-nachoben glotzen-3 Gerardine-nachoben glotzen-4 Gerardine-nachooben glotz-3 Gerardine-nachunten glotz-1 Gerardine-nachunten glotz-2 Gerardine-nachunten glotz-3 Gerardine-scheu beiseite-1 Gerardine-scheu beiseite-2 Gerardine-scheu beiseite-3 Gerardine-wegdreh-1 Gerardine-wegdreh-2

SOOO  habe ich JUNGE Frauen Zeit meines Lebens gestisch & mimisch MIR gegenüber erlebt gehabt, …falls überhaupt. :-o

:-X

:’-(

Men cannot show their Feelings

Dark 1 Dark 2 Dark 3Dark 4 Dark 5 Dark 6 Dark 7 Dark 8 Dark 9 Dark 10 Dark 11 Dark 12 Dark 13 Dark 14 Dark 15 Dark 16 Dark 17 Dark 18 Dark 19 Dark 20 Dark 21 Dark 22 Dark 23 Dark 24 Dark 25 Dark 26 Dark 27 Dark 28 Dark 29 Dark 30 Dark 31 Dark 32 Dark 33 Dark 34 Dark 35 Dark 36 Dark 37 Dark 38 Dark 39 Dark 40 Dark 41 Dark 42

Ich hatte leider noch NIEMALS eine Freundin oder Frau. :-( Mein gesamtes bisheriges Leben lang habe ich mich leider VERGEBLICH um eine (JUNGE) Lebenspartnerin bemüht gehabt. :-X

-_-

Wer mag mir helfen, das zu ändern ? :-)

Dank dem Mißtrauen & der Scheu und Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich!”:-O

Oder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

GERHARD MARTIN

D-79256 Buchenbach

Germany

(Elternanschrift / Adress at Parents:  D-87527 Sonthofen, Germany)

Bitte schreibt mir Brief-Post, Leute ! Ich bin schließlich nicht “hier” im Indernetz, sondern DRAUSSEN in der Wirklichkeit. :-D

(III). LIEBE AUF DEN LETZTEN BLICK ??? :S

Eine Bitte:

Ich fühle mich traurig, einsam, verzweifelt, hilflos, ratlos, frustriert, enttäuscht und total verunsichert, bin sogar immer mehr verängstigt, wenn ich mir bewußt mache, mit welchem Aufwand  ich mich um weibliche Zuwendung bemühe…..und  von jungen Damen NICHTS als Zurückweisungen erhalte. :-O :-(

Ich brauche Rückmeldung, Bestätigung und Ermutigung, wenn ich mich jungen Frauen zuwende, die mir gefallen würden, …daß es Euch recht ist, wenn ich mich bemühe Euch näher kennenzulernen.

Denn sonst weiß ich nicht, wie ich JEMALS mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit …oder auch nur mal nach netter Damen-Gesellschaft erfüllen kann. :-(

Bitte sagt mir auch nur EINMAL in meinem einsamen Leben, daß Ihr meine Gegenwart gerne habt und mir die Chance zubilligt, ein näheres “Beschnuppern” möglich zu machen….und wie Ihr Euch fühlt, wenn Ihr EBENDIES hier lest……

…statt wie immer vorschnell anzunehmen, ich hätte JEMALS schon eine Freundin gehabt. :-O

HEUREKA !!! Ich glaub´ich hab´s !!!

Vielleicht habe ich NUN die wesentliche Erklärung dafür gefunden, wieso meine Bemühungen um Frauen, welche mir gefielen, bislang NIE vom erhofften Erfolg gekrönt waren:

Ausgerechnet ICH, der ich doch keinem einzigen der gängigen Männer-Clichées* wirklich widerspruchsfrei entspreche, hatte wohl zeitlebens nur Vetrauen zu dem “Liebe auf den ersten Blick”-Rezept. Tz-tz-tz-tz-tz  !!!??

Was habe ich denn erwartet, zu ernten (ausser Skepsis, Verwirrung, Ratlosigkeit, Verstörung, Überforderung & VerUNsicherung), wenn ich jungen unreifen Damen alles biete, NUR nicht DAS was sie gewohnt sind…was sie kennen…und folglich auch erwarten ? :-S

Klar, das allzuschnelle kommentarlose Abwenden von mir (-das ich von jüngeren Damen ausnahmslos kenne-) hat mich bisher stets nur darin bestärkt, zu glauben, daß höchstens in den allerersten  paar Sekunden / Minuten einer neuen Begegnung ein Erfolg möglich sei. Aber wenn ich mit GENAU DIESER Haltung & Überzeugung auf Damen zugehe, dann spüren sie meine Ungeduld, Verkrampftheit und Erwartungsangst. Und Gefühle treten immer spiegelbildlich auf: Auch die Frauen empfinden dann so. Die Gefahr ist leider groß, daß sie DAS nicht auszudrücken verstehen…und stattdessen eher flüchten. :-O

Und: Zurückgewichen SIND sie ein einsames 37-jähriges Leben lang vor mir. :(

Deshalb fällt es mir wohl so enorm schwer, mir vorzustellen, daß auch NACH einer Abfuhr von einer Dame, die mir gefällt, vielleicht grundsätzlich DOCH immer auch noch ein “Versöhnen, Verstehen & Verzeihen” möglich wäre. :-S Ich habe halt NIE etwas anderes erleben dürfen, als daß fesche junge Dinger sich von mir abwenden & meist auf Nimmerwiedersehen verschwinden…wortlos oder sogar schimpfend. :(

Deshalb lerne ich jetzt bewußt Geduld, Zuversicht & Vertrauen in Langzeiterfolge (mit ausreichender Vorlaufzeit zum “Beschnuppern”). Die Erwartungen haben Einfluß auf das Ergebnis. Längerfristig ergeben sich genügend Wiederbegegnungs-Möglichkeiten, solange man (1.) daran glaubt & sich (2.) unverkrampft darum bemüht. :-)

Und DABEI ist dann auch ein näheres Kennenlernen zumindest nicht mehr VÖLLIG ausgeschlossen ;-) oder ?

…vielleicht sogar Liebe auf den SPÄTEREN Blick ?

Dann verblieben ja immer noch die BEKANNTEN, anderen Schwierigkeiten:

– meine Schüchternheit und Verunsicherung durch die enormen Zurückweisungs- & Mißerfolgserfahrungen bei jungen Damen

– meine UNerfahrenheit mit dem Weiblichen, weil ich OHNE Schwester aufgewachsen bin, keine Freundin oder Frau hatte…und demzufolge auch keine Tochter.

– die wortlose Angst der Frauen, DASS ich ein rücksichtsloser Macho wäre…UND ihre ebensogroße Angst, daß ich KEIN Macho sei.

– der digitalmediensüchtige Autismus der jungen Damen heutzutage. :O Sie beachten mich noch nichtmal, wenn ich sie DIREKT anspreche. :(

(Ich höre noch nicht mal: “Heee, Du störst meinen Empfang !” von ihnen. )

– mein sehnlichster Wunsch nach DIREKTER Kommunikation (OHNE Medienabhängigkeit)

– meine Ehrlichkeit, Offenheit & hinterfragende achtsame Lebensbetrachtung

– die schmerzliche Tragik, daß die meisten Frauen (und auch Männer) die körperliche Liebe, also “das Liebemachen” mit Sex verwechseln…und Sex mit einem natürlichen Bedürfnis verwechseln…und ICH tue das eben NICHT mehr, seit ich von meiner Abstinenzsucht aufgewacht bin.

– andere sehr verbreitete, gängige Mißverständnisse über “Liebe”, wie etwa Romatiksucht & Beziehungssucht (sei es nun nach “so vielen als möglich”, oder nach “DER EINEN & EINZIGEN & EWIGEN”), also alles was eher geeignet ist, Nähe zu VERMEIDEN :O :(

– die “sich-selbst-erfüllende  Prohezeihung”, wenn ich öffentlich schreibe, keine Frau würde mich wollen

– die mangelnde wirtschaftliche Wertschätzung für meine Arbeit.

– meine ansonsten bescheidenen Lebensansprüche

* (Macho, Weiberheld, Schürzenjäger, Muttersöhnchen, Streber, Intelektueller Krümelkacker, Vollversager, “dynamischer Macher”, etc. …)

Und: HEUREKA !!! Nr. 2:

Ich hatte eine weitere Erkenntnis:

Seit dem Zeitpunkt meiner Zeugung vermisse ich einen “lebensbejahenden Anstoß”, einen Lebens-& Liebens-Impuls, einen “Götterfunken”….Ich habe mich mein bisheriges Leben lang nie “gewollt” gefühlt,…nur “geduldet”. :(

Aber dieses Defizit kann nur ICH mir selber mit dem Ersehnten, Ermangelten anfüllen. Und genau DA erklärt sich auch mein Irrtum und meine abschreckende Wirkung gegenüber Frauen:

Ich bin den Frauen, die mich interessiert hatten, stets so gegenübergetreten, daß sie mein Betteln wahrgenommen haben. Ich habe versucht, die Damen dazu zu bewegen, MICH selbst ANSTELLE meiner Selbst zu lieben. :O  Das kann aber KEINE Frau der Welt erfüllen, und aus dieser UNausgesprochenen Angst heraus, mit einer solchen Aufgabe hoffnungslos überfordert zu sein, sind sie stets vor mir intuitiv zurückgewichen. :(

Das kann ich nun auch voll verstehen. NUR ICH selbst kann mich SELBER annehmen lernen….um DANN überhaupt für jemand anderes liebesfähig zu sein. :)

Also, versuche ich nun, mich als den “von mir selbst Gewollten” zu akzeptieren. :) Denn nur wenn ich auch OHNE Frau mit mir allein klarkomme, dann bin ich auch bereit für eine Partnerschaft und Liebes-Beziehung. :)

(II). ALTLASTEN & SICH-SELBST-ERFÜLLENDE  DIAGNOSEN:

Dank der Scheu & Angst von Euch Damen war ich mein ganzes Leben lang nur allein. :-(

Und statt mir zu erklären, was Euch so sehr an mir stört (und ich ggf. daran ändern könnte), sagt Ihr mir nur: “Das glaube ich Dir nicht, daß Du noch NIE ne Freundin hattest. Ich vermute, Du veralberst mich!” :-OOder ihr fragt mich: “WORAN scheiterte es denn immer ?”, obwohl ICH doch diese Frage endlich von EUCH geklärt zu bekommen hoffte. :-(

Und SO fing das alles an:

KINDERSTATION KEMPTENER KLINIKUM 1975 :

Eltern gaben damals schlichtweg ihre eigenen Kinder an wildfremde Menschen im Krankenhaus AB & die Ärzte schickten schlichtweg die Eltern stets alle nach Hause. Betten für ANGEHÖRIGE waren garnicht erst EINGERICHTET worden ! :-O

Genau dies widerfuhr mir zweimal (mit 8 Monaten & mit 1 Jahr & 1 Monat):

tagelang völlige emotionale Vernachlässigungs-Erfahrungen mit “sorgfältigster medi-zynischer Versorgung”:

– “Lumbal-Punktierung” (Entnahme von Rückenmarksflüssigkeit)

– “Kind zeigt bei Anstoßen keinerlei Ausgleichsbewegungen; Kind fällt einfach um “

– “Sehnenreflex bei erheblichem Schreien nicht beurteilbar”

– Röntgenaufnahmen, Blutserumspiegel, EEG, EKG, Antibiotika, …

– usw. …

+ bloß keine Liebe, friedvolle Nähe & Angenommensein :-(

Zudem hatte meine “fremdbestimmte” Mutter auf Anraten der gewaltsamen “Kinderexperten” nach 4 Wochen aufgehört mich zu stillen. Das sei ja “von Vorgestern”, sowas….hieß es, empirsch überlegen. :O

Sie hat mir gegenüber die Vermutung geäussert, daß ich wahrscheinlich für die Rückenmarksentnahme auch festgezurrt/festgeschnallt wurde (“fixiert”).

Meine Mutter sagte, sie habe mich stark verändert wahrgenommen nachdem sie mich aus dem Kinderklinikum zurückgeholt hatte. Ich sei ein Schreikind geworden, wenn sie mich auch nur anfassen oder auf den Rücken drehen wollte.

Ich habe ein Bild vor Augen:

Hat eine hoffnungslos überforderte & überarbeitete Krankenschwester mein Schreien nach den Eltern nicht mehr ertragen, und aus Hilflosigkeit und BedürfnisUNbewußtheit angefangen, mich zu würgen und zu schütteln ? BIS HEUTE verspüre ich immer wieder mal zuschnürende Enge-Empfindungen und einen rasenden Puls & einen bis ins Unermeßliche hochschnellenden Blutdruck im Hals. :-O  Manchmal auch Drehschwindel in Verbindung mit Reizüberflutung und Schüttelbewegungen. Ich kann mir nur vorstellen, daß ich mein Leben völlig dem Wohl & Wehe einer jungen Frau ausgeliefert erfahren habe, die auf meine verzweifelten Schreie nicht reagiert hatte, …ausser mit GEWALT. Das würde erklären, WARUM ich zeitlebens hübschen jungen Frauen gegenübergetreten bin, als ob ich sie anbetteln möchte, mich am Leben zu lassen. Frauen schreiben mir, ich wirke “verkrampft” auf sie, womit sie sich überfordert fühlen.

Für folgende einfühlsame Worte einer schmucken Dame nach einem “scheinbar erfolglosen” Rendez-Vous bin ich wirklich sehr dankbar:

“Weißt du, du suchst vielleicht zu verzweifelt. Ich glaube dir gerne, daß du die Liebe einmal kennenlernen willst. Aber je mehr man etwas krampfhaft versucht, umso weniger funktioniert es.

Es kann auch etwas verschrecken, wenn eine Frau liest, daß du noch keine Erfahrungen hast, daß du noch nie eine Freundin hattest, es dir aber wirklich schon verzweifelt wünscht. Das setzt eine Frau unter Druck.

Du bist sehr offen und ehrlich, aber vielleicht solltest du am Anfang noch nicht allzu viel von dir preisgeben.

Für ein richtiges Kennenlernen braucht man Zeit, Geduld; vielleicht erwartest du dir einfach zu viel auf einmal? Du bist sicher sehr verzweifelt, was die Liebe angeht. Aber genau diesen Eindruck hinterläßt du auch, man merkt es dir an.”

JA ! Das schafft beiderseitige Erwartungsängste, bin ich mir sicher. Und Liebe läßt sich sicher nicht “erzwingen”.

Ich versuche nun, den Vertrauens-Vorschub zu lernen und anzuwenden, daß mich GRUNDSÄTZLICH eine jede Frau jederzeit lieben KANN !

Dann habe ich die Hoffnung, daß ich weniger Signale von Unnahbarkeit aussende…und Signale von Nähe zurückerhalten kann. Es beruht ALLES auf Gegenseitigkeit.

4./5. März 2012: NIE WIEDER “UNBERÜHRT”

Meine erste Liebesnacht:

Ich habe nun nach 37 1/2 Jahren zum allererstenmal Liebe gemacht mit einer Frau. Wie freudvoll & liebevoll ^_^ …aber auch anstrengend, überwältigend & überfordernd :-O -_- UFFF !!!  0:-D ^_^  =) Das war fast ZUVIEL Neues & Schwieriges für mich in nur 1 Nacht ! :-X :-/ -_-

SIE hatte ihre ersten Erfahrungen mit dem anderern Geschlecht nach eigener Aussage mit 12 oder 13 Jahren gemacht :-O Ich dagegen nun mit 37 ½ Jahren ! :-X Dennoch glaube ich, daß es für uns BEIDE ein „allerERSTES (wirkliches) MAL“ gewesen ist ! 0:-)  ^_^

DAVOR hatte sich allerdings KEINE Einzige meiner erbarmt gehabt. Ein Stigma fiel nun von mir ab. 0:-) …Aber eine echte Beziehung steht wohl leider noch in den Sternen…:-/ SEUFZ.

…und um einer stillschweigend gehegten Vermutung zu begegnen:

Nein, ich bin definitiv NICHT an anderen Männern interessiert ! Ich ekle mich vor “verirrten Mannsbildern”, und ich habe da mal ein verletzendes, menschlich enttäuschendes Erlebnis mit einem ca. 50-Jährigen Schwulen gehabt, worüber ich heute noch verbittert bin. Da können sie mich NOCH SO ignorieren, die Damen: KEINE Frau hatte mich bisher jemals SO respektlos behandelt wie DER Kerl ! Ich empfinde Angst und Ekel gegenüber Männern, die keine sein wollen.:-O Bitte bestätigt mir glaubhaft, daß Ihr (zumindest) MEINE Rolle & Bedürfnisse als MANN gegenüber junger, ansprechender, frischer & fruchtbarer WEIBLICHKEIT ERkennt & auch ANERkennt !!!

(Hier im Indernetz habe ich allerdings auch vereinzelt sexsüchtige Weiber-Anmachen erhalten. JAAA: Nicht ein Hundertstel so viele, wie IHR vielleicht denkt :-PPP ;-)  !!! Und der Geri kann schon zwischen echter körperlicher Liebe & Sex unterscheiden. Da braucht ihr keine Angst zu haben. Frauen LOSZUWERDEN war im Übrigen NIE mein Problem. :-) Dagegen mal überhaupt in Kontakt zu kommen mit jungen, attraktiven Damen, um so mehr. :-( !!! ) Es erschreckt mich, wenn ich erfahre, daß Frauen EHER annehmen, daß ich ein “Homo-Lullu” sei, als daß sie bereit wären, mir jemals eine Chance anzubieten, daß ich sie (-die Damen-) kennenlernen dürfte. :(

JUNGE Frauen machen es mir sogar so schwer wie nur irgend möglich, fürchte ich. :-(

Seit 1995 reden junge Damen NICHT mehr mit mir in der Wirklichkeit draussen. (Und sie waren ja auch schon davor sehr wortkarg mir gegenüber.) Sie sind digitalmediensüchtige Autisten und reden nur noch mit ihrem Ohr & hören Stimmen von Menschen, die nicht da sind. :-O Aber MICH hören sie nicht mehr.

Ausserdem nehme ich verstörende Hinweise von widersprüchlichen Denkmustern wahr, wenn ich hier im Indernetz Botschaften erhalte:

URTEILE SAGEN NUR ETWAS ÜBER DIE URTEILENDEN:

Für die Frauen “BIN” ich:

-zu ehrlich & zu verlogen

-zu offen & zu verschlossen

-zu direkt & zu zurückhaltend

-zu alternativ & zu konservativ

-zu schwulenfeindlich & zu schwul-verdächtig

-zu attraktiv & zu unattraktiv

-zu wortgewandt & zu sehr auf´s Maul gefallen

-zu ernst & zu heiter und albern

-zu schüchtern & zu forsch

-zu ungestüm & zu WENIG Macho

-zu lang & zu kurz

-ZU BEURTEILT & ZU URTEILSLOS

Ich befürchte, ich weiß nicht, wie ich diesen verklausulierten Ansprüchen & Widersprüchen auch nur ansatzweise gerecht werden könnte. :-S

Frauen wissen wahrscheinlich überhaupt nicht, was sie wirklich wollen. Kann das sein ?

…UND: Frauen wünschen mir stets “Viel Glück & Alles Gute !” Damit verweisen sie mich auf die Nächste, Übernächste, Über-Übernächste,… :-(

Ich kann´s nicht mehr hören ! SEUFZ

Traut Euch doch endlich !!!! Was ist denn los mit Euch ??? :-O

Und mit den Worten “Mir gefällt die Art, wie Du schreibst !” machen Frauen “unmißverständlich” klar, daß DIES die letzte Nachricht von ihnen war, die ich zu lesen bekomme.

Und noch so ein unerklärliches Phonemän:

Wannimmer ich tatsächlich mal mit jungen Damen gut ins Gespräch kam draussen in der Wirklichkeit (vor allem mit heiteren, kleinen, natürlichen blonden “Wonneproppen” :-D ), dann waren die Damen auch schon bald …nach Köln abgereist.

:-O Warum auch immer ausgerechnet stets DORTHIN. Ich frage mich nun, was sie machen würden , wenn ICH nach Köln zöge. :-S Hmmm ?????????

Mir wurde oftmals gesagt, an meinem Aussehen würde es NICHT liegen, wenn Frauen sich von mir so abwenden. Aber allmählich habe ich ERNSTHAFTE Zweifel an dieser Theorie. Mein Äusseres scheint enorm abzuschrecken. :-O BUH !!! Mein Gesicht ist das sicherste “Verhütungsmittel”, das es gibt.

 

(I).BEKENNERSCHREIBEN:

Unbedarftheit, Unnahbarkeit, Schüchternheit und Hagestolz

bin ich gründlich überdrüssig….

Ich bin ein einsamer Exil-Oberallgäuer, der vor dem Winter und vor der Einsamkeit zu entfliehen versucht. Auch auf die Gefahr, daß es mir niemand glaubt: aber ich bin nun bereits 37 Lenze jung und hatte leider immer noch KEINE EINZIGE Freundin oder Frau bisher. (daß es an Äusserlichkeiten liegt glaube ich nicht, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund laufen hübsche junge Frauen immer nur an mir vorbei als wäre ich nicht vorhanden. Oder sind sie etwa nur genauso unsicher wie ich ?). 21 Jahre lang hatte ich mir eine völlig einseitige Beziehung zu einer (ehemaligen) Klassenkammeradin eingebildet; nun bin ich froh, daß ich endlich aufgewacht bin und möchte endlich so vieles nachholen. Ich möchte erfahren, was es bedeutet, echte unverklärte seelische und körperliche Liebe zu geben und endlich auch zu erhalten. Gerne möchte ich mir von Dir dabei helfen lassen. Wichtig ist mir vor allem schonungslose Ehrlichkeit und Offenheit, damit Suchtverhalten nach Romantik, nach Beziehung und nach mißverstandener körperlicher Liebe (Sexdreck) ebenso keinen Nährboden erhält, wie auch LiebesABSTINENZ-Süchte. Mir geht es vor allem um das Zeigen von Verletzlichkeit (bedürfnisorientierte Wahrnehmung und Verständigung). Ich habe Angst, wenn ich an die erlebten einsamen Jahre zurückdenke. Vieles habe ich mir selbst eingebrockt (v.a. meine eigene Unnahbarkeit), aber ich bin leider auch alles andere als ein “Frauenversteher” (obwohl ich das gerne wäre und immer schon sein wollte), vielleicht auch, weil ich nur mit 2 Brüdern aufgewachsen bin. (Ich lasse allerdings auch mehr und mehr die Frage zu, inwiefern die Frauen aber auch SELBER “Frauenversteher” sind oder nicht; oder inwiefern sie “Männerversteher” sind und inwiefern ICH überhaupt SELBER ein “Männerversteher” bin.) Was ich damit offen eingestehen will, ist:

Das Verhalten von Frauen ist schlichtweg ein Buch mit 7.777.777 Siegeln für mich, aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß jemand meist dann unverständliche Signale oder Doppelbotschaften von sich gibt, wenn er/sie sich NICHT wirklich darüber im Klaren ist, was er/sie überhaupt ausdrücken und erreichen will. Ich selbst will daher um so bewußter sagen: Ich habe große Angst vor Ablehnung, Zurückweisung und Entmutigung durch Frauen, welche mir gefallen, denn ich habe bislang (letztlich) nie etwas anderes erfahren. Ich fühle seit 37 Jahren Einsamkeit, Traurigkeit und Hilflosigkeit, denn wenn ich keine Reaktion(en) von Frauen erfahre (ausser Mißachtung und Rückzug), dann weiß ich nicht, wie ich mein Bedürfnis nach weiblicher Nähe und Verbundenheit erfüllen kann. Ich bin durch Entmutigungen und Vorwürfe sehr schnell eingeschüchtert, denn ich habe einen großen Respekt vor Frauen, aber vielleicht traue ich mich das nicht ausreichend zu sagen ? Was mir halt am allermeisten weh tut, ist, wenn ich lese, wie mir selbst regelrechte Traumfrauen schreiben, daß sie es mir nicht so wirklich glauben, daß ich noch niemals eine Freundin oder Frau an meiner Seite hatte. Aber die Ironie des Scheusals ist ja letztlich, daß KEINE wirklich etwas mit mir zu tun haben will, was ich aus den mehr als zurückhaltenden Reaktionen schliesse. Vielleicht sogar, weil sie mir alle unterstellen, daß ich doch schon JEDE abgeschleppt hätte. Das macht mich unendlich traurig. Frauen sagen über sich selbst, sie wollen EROBERT werden; …ich fürchte , ich bin Pazifist, kein Eroberer. ;O)

Wenn Dich dieser Text anrührt, dann hast Du mir schon ein Stück weit geholfen, insofern Du mir das auch genauso mitteilst. Bitte trau´Dich, das Schweigen zu brechen, das schon fast hörbar im Raum liegt. Seit August 2011 habe ich ja nun sogar schon die ersten hübschen jungen Frauen umarmt (…die natürlich allesamt bereits vergeben seien, wie sie mir beteuerten).

Da geht doch aber noch viel mehr !!! Und ich möchte ein bis zwei eigene Kinder haben !!!

Ich warte gespannt -aber nicht mehr um des Wartens willen- auf Deine Anfrage oder Angebote.

Bis bald hoffentlich ! Nur Mut !!! (Ich bin noch keiner Frau wirklich ZU nahe gekommen)

Ich habe die Liebeserfahrung eines 12- oder 13-Jährigen ! Ich kenne keinen Kuß, kein Streicheln, kein Langzeitkuscheln, kein Langzeitschmusen…nicht mal ein erstes “Sich-verliebt-in-die-Augen-schauen” !!!

Kann ja schließlich NICHT ALLES ALLEINE machen, gelle ??!!!!

GERHARD

Hört Euch gerne meine eigenen Musikkompositionen an, bitte:

https://www.myspace.com/gerhard-martin

https://www.myspace.com/wahnmache-mahnwache

https://www.myspace.com/mahnwache-wahnmache

https://www.myspace.com/wahnmache

https://www.myspace.com/mahnwache.wahnmache

https://www.myspace.com/frank-dube.wahnmache

https://soundcloud.com/frankdubes-musics/sets/mahnwache-wahnmache

http://www.soundcloud.com/wahnmache-mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache-wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/wahnmache/sets

http://www.soundcloud.com/mahnwache/sets

http://www.soundcloud.com/gerhard-martin/sets

http://www.reverbnation.com/wahnmachemahnwache

https://www.hypedsound.com/wahnmache-mahnwache

https://www.hypedsound.com/mahnwache-wahnmache

https://www.hypedsound.com/wahnmache

https://www.hypedsound.com/mahnwache

————————————————————————————————————————————

Ich bin jetzt übrigens auch “Hollywood-FILM-Star” !!! B-)

(Sogar mit “Halb-NACKT-Szenen” !!! 8-o ;-) :”> :-P ^_^

Huiiiii ! =D

Ab 0:35 min. bin ICH auch “im BILDE” !!! ;-)  8-o WOW !

“on Air” with Radio-Host Gerry d*-*b B-)

Radio GIF 34 Radio GIF 35 Radio GIF 36Radio GIF 1 Radio GIF 2 Radio GIF 3 Radio GIF 4 Radio GIF 5 Radio GIF 6 Radio GIF 7 Radio GIF 8 Radio GIF 9 Radio GIF 10 Radio GIF 11 Radio GIF 12 Radio GIF 13 Radio GIF 14 Radio GIF 15 Radio GIF 16 Radio GIF 17 Radio GIF 18 Radio GIF 19 Radio GIF 20 Radio GIF 21 Radio GIF 22 Radio GIF 23 Radio GIF 24 Radio GIF 25 Radio GIF 26Radio GIF 27 Radio GIF 28 Radio GIF 29 Radio GIF 30 Radio GIF 31 Radio GIF 32 Radio GIF 33Radio GIF 37 Radio GIF 38 Radio GIF 39Radio GIF 40 Radio JPG 1 Radio JPG 2 Radio JPG 3 Radio JPG 4 Radio JPG 5 Radio JPG 6 Radio JPG 7 Radio JPG 8 Radio JPG 9 Radio JPG 10 Radio JPG 11 Radio JPG 12